Veranstaltungsort

Online

Termine

10.02.2021

Veranstaltungszeit

09:30 - 13:00 Uhr

Veranstaltungsnummer

WEB 21-65-01

Teilnahmegebühr

445,00 € | 345,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 16% USt. (Inklusivleistungen)
Zum Buchungsformular

Angesichts der jährlichen Ausschreibungsvolumina bis 2028 bleiben Freiflächen-Photovoltaik-Anlagen (PVA) auch nach dem EEG 2021 ein zentrales Standbein der Energiewende. Für die erfolgreiche Projektierung von Freiflächen-PVA spielt die Bauleitplanung eine zentrale Rolle. Ein entsprechender Bebauungsplan ist zum einen die Voraussetzung für eine Vergütung nach dem EEG und zum anderen die bauplanungsrechtliche Grundlage für die Genehmigung.

In diesem WebSeminar erhalten Sie einen vertieften Einblick in die bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen eines PV-Projektes. Ihnen wird detailliert der Ablauf des Bebauungsplanverfahrens mit seinen Möglichkeiten und Fallstricken speziell bei Freiflächen-PVA dargestellt. Zudem werden Fragen der Gestaltungsmöglichkeiten von städtebaulichen Verträgen mit der Standortgemeinde behandelt. 

Folgende Inhalte erwarten Sie:
  • Freiflächen-PVA und Bauleitpläne
  • Insbesondere: Der Bebauungsplan für Freiflächen-PVA, mögliche Festsetzungen und Praxisbeispiel
  • Städtebauliche Verträge und Freiflächen-PVA