Veranstaltungsort

Düsseldorf, Nikko Hotel Düsseldorf (Anfahrt)

Termine

09.09.2014 - 10.09.2014

Veranstaltungszeit

09:30 - 17:00 Uhr, 08:30 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsnummer

VA 14-37-02

Teilnahmegebühr

850,00 € | 750,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)

Kommunale Akteure gewinnen an Bedeutung für die Windenergie. In vielen Städten, Gemeinden und Stadtwerken wächst der Wunsch, sich an dem Ausbau der Windenergienutzung aktiv zu beteiligen. Als Teilnehmer lernen Sie die juristischen Schnittstellen zwischen Kommunen und privaten Projektierern während der Realisierung eines Windprojektes unter kommunaler Beteiligung kennen. Als Schwerpunkt wird aufgezeigt, welchen kommunalwirtschaftsrechtlichen Restriktionen Städte und Gemeinden im Fall der Gründung von bzw. der Beteiligung an Energiegesellschaften zum Zwecke der Nutzung Erneuerbarer Energien unterliegen. Der Einblick in städtebauliche Verträge gibt Aufschluss darüber, in welcher Art und Weise Städte und Gemeinden den Ausbau der Windenergienutzung durch öffentlich-rechtliche Verträge mit privaten Projektentwicklern unterstützen können. Hierbei wird auf die Grenzen der Zulässigkeit entsprechender vertraglicher Vereinbarungen ebenso eingegangen, wie auf die damit verbundenen Auswirkungen auf eine kommunale Bauleitplanung. Das BWE Seminar >Kommunale Aspekte der Windenergieprojektierung< richtet sich an Bürgermeister, an Planungs- und Genehmigungsbehörden genauso wie an Windenergieprojektierer aus der Privatwirtschaft. Bürgermeister, Behördenmitarbeiter und Wissenschaftler können zum ermäßigten Preis von 200 Euro (zzgl. MwSt.) an der Veranstaltung teilnehmen.