Veranstaltungsort

Berlin, Novotel Berlin Mitte (Anfahrt)

Termine

15.03.2016 - 16.03.2016

Veranstaltungszeit

09:30 - 17:00 Uhr, 08:30 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsnummer

VA 16-29-01

Teilnahmegebühr

980,00 € | 780,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)

Zielgruppen

Finanzierer, Investoren, Projektierer, Sachverständige, Stadtwerke

Informieren Sie sich, wie Windertragsgutachten erstellt und interpretiert werden, damit Sie den Erfolg Ihres Windparks besser kalkulieren können.

Ertragsgutachten verstehen und bewerten

Wir zeigen Ihnen, wie valide Wind- und Ertragsgutachten erarbeitet werden.  In diesem komplexen Prozess gibt es einige Hürden und Stolpersteine zu überwinden, auf die Sie unsere erfahrenen Referenten hinweisen. So lernen Sie, auf welche Qualitätskriterien Sie bei der Bewertung eines Ertragsgutachtens achten müssen.

Technische Herausforderungen bei Windmessungen

Windmessungen sind die entscheidende Grundlage von Ertragsgutachten. Informieren Sie sich über die Vor- und Nachteile verschiedener  Messsysteme, wie zum Beispiel LIDAR und SODAR. Erfahren Sie, welche technischen Herausforderungen der Einsatz von Windmessmasten mit sich bringt und welche Genehmigungen notwendig sind.

Einflussfaktoren auf den Ertrag von Windparks

Von der Topografie über die Anlagentechnik bis zum Windparklayout gibt es verschiedenste Einflussfaktoren auf den Ertrag von Windparks. Hören Sie, wie dies rechnerisch in die Ertragsprognose einbezogen werden kann. Lernen Sie darüber hinaus, wie Sie genehmigungsbedingte Auflagen bilanzieren können.

Als Teilnehmer profitieren Sie von der Erfahrung der Referenten.  Buchen Sie rechtzeitig und bringen Sie Ihr Projekt zum Erfolg!