Mark Helfrich Mitglied des Deutschen Bundestages (CDU) bei Deutscher Bundestag

Mark Helfrich wurde am 8. September 1978 in Itzehoe geboren und gehört seit Oktober 2013 dem Deutschen Bundestag als direkt gewählter Abgeordneter für den Wahlkreis Steinburg - Dithmarschen-Süd an. Nach seinem Abitur 1999 an der Auguste Viktoria-Schule in Itzehoe studierte er Betriebswirtschaftslehre (BWL) in Göttingen. Sein erster Job nach dem Studium führte ihn 2004 in die Konzernrevision des italienischen Traditionsunternehmens Barilla. Bereits 2005 kehrte Helfrich zurück nach Schleswig-Holstein. Im Norden übernahm er ab 2005 verschiedene kaufmännische Funktionen in der Energiewirtschaft; zuletzt war er als Assistent der Geschäftsführung bei der Hamburg Netz GmbH tätig. Mit dem Wiedereinzug in den Bundestag im September 2017 wechselte Mark Helfrich, der in den vergangen vier Jahren seinen Schwerpunkt im Ausschuss für Arbeit und Soziales gehabt hatte, in den Ausschuss für Wirtschaft und Energie. Seine Themenschwerpunkte umfassen hier alle Aspekte der Energiewende sowie des Klimaschutzes. Weiterhin ist Mark Helfrich ordentliches Mitglied im Ausschuss für Angelegenheiten der Europäischen Union, wo er als Berichterstatter der CDU/CSU-Fraktion für die europäische Energie- und Klimapolitik zuständig ist.

Stand 13.03.2019
Seminare mit diesem/r Referent/in
Branchentag
605
Schleswig-Holstein: Wind. Kraft. Europa. – unter diesem Motto stehend, erfahren Sie auf dem Branchentag, welchen Einfluss Europa auf die Energiepolitik Schleswig-Holsteins hat und wie es dazu beiträgt, die Energiewende im Land voran zu bringen.
Datum: 
23.05.2019
Ort: 
Husum
VA-Nummer: 
VA 19-11-01