Remigiusz Pluciennik Ingenieur für Grundsatzfragen EEG/KWK-G bei E.DIS Netz GmbH

Remigiusz Pluciennik ist seit 2006 in der Energiebranche im Bereich Netztechnik der E.DIS Netz GmbH tätig. Er beschäftigt sich hauptsächlich mit den Grundsatzfragen Erzeugungsanlagen gemäß EEG/KWK-G und hat im Rahmen seiner Tätigkeit die Harmonisierung der E.ON-Einspeiserichtlinien aktiv mitgestaltet. Seit 2017 ist Herr Pluciennik parallel als Projektleiter im WindNODE Konsortium aktiv - Flexibilitätsplattform, Smart Capital Region 2.0 und 110-kV-Kabeltemperaturmonitoring - und arbeitet in einem Projektteam "Digitale Planungsplattform Netze" mit. Neben dieser Tätigkeit organisiert Herr Pluciennik zusammen mit dem Land Brandenburg und der IHK Ost Brandenburg die jährliche deutsch-polnische Energiekonferenz. Als einer der Gründer und Projektleiter des Projektes E.ON Grid Experts hat Herr Pluciennik auch zahlreiche ausländische Delegationen, die Vertreter von Regulierungsbehörden, VNB, ÜNB zum Thema "Praktische Umsetzung der Energiewende" beraten. Herr Pluciennik hat einen Abschluss als Elektrotechnik-Ingenieur der University of West of England in Bristol, UK.

Stand 19.04.2019
Seminare mit diesem/r Referent/in
Seminar
18
Verstehen Sie, welche Anforderungen aktuell an die Planung von Netzanschlüssen gestellt werden und erfahren Sie, wie Sie die Netzanschlussplanung optimieren.
Datum: 
11.04.2019
Ort: 
Hamburg
VA-Nummer: 
VA 19-48-01
Seminar
Verstehen Sie, welche Anforderungen aktuell an die Planung von Netzanschlüssen gestellt werden und erfahren Sie, wie Sie die Netzanschlussplanung optimieren.
Datum: 
26.09.2019
Ort: 
Hamburg
VA-Nummer: 
VA 19-48-02