Abschaltzeiten und Privilegierung

05.10.2020

Online | WEB 20-70-33

38 Anmeldungen
Veranstaltungsort

Online

Termine

05.10.2020

Veranstaltungszeit

11:00 - 12:30 Uhr

Veranstaltungsnummer

WEB 20-70-33

Teilnahmegebühr

125,00 € | 95,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 16% USt. (Inklusivleistungen)

Noch mehr Ärger um nachträgliche Abschaltzeiten: Entfällt die Privilegierung? Geht nur ein Teil-Widerruf?

Nachträgliche Abschaltzeiten z.B. zum Vogelschutz können ein Projekt empfindlich treffen. Es stellt sich ohnehin schon die Frage, wann sie überhaupt notwendig und verhältnismäßig sind. Zusätzlich gibt es nun Diskussionen darüber, ob bei umfangreicheren Abschaltzeiten die baurechtliche Privilegierung in Frage steht. Außerdem wird vertreten, dass u.U. ein Teilwiderruf der Genehmigung erforderlich ist, nicht „nur“ eine nachträgliche Nebenbestimmung. Was hiervon zu halten ist und ob dies wirklich alles so „heiß gegessen“ wird, klärt dieses Webinar.“

Einige Inhalte des Webinars:

  • Rechtsgrundlagen eines nachträglichen Eingriffs in Genehmigungen aus Gründen des Vogelschutzes
  • Bedarf es eines Teil-Widerrufs und wenn ja, wann? Was folgt daraus?
  • Steht die Privilegierung bei Erforderlichkeit von Abschaltungen in Frage?
  • Ist der Teilverzicht eine Alternative zum Behördenbescheid?

Informieren Sie sich in diesem Webinar zum aktuellen Stand der Rechtsprechung und profitieren Sie vom Wissen unserer juristischen Experten.