FiWi 2022

Direktvermarktung und Finanzierung

28.03.2022 - 29.03.2022

Berlin | VA 22-01-01

29 Anmeldungen
28.03.2022
09:30 Uhr

Einlass

10:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

Infos
  • Dr. Jan Reshöft, Rechtsanwalt und Notar, Rechtsanwaltskanzlei Berghaus, Duin und Kollegen
10:10 Uhr

Keynote

Infos
10:40 Uhr

Markt- und Strompreisentwicklung: Analyse und Forecasts

Infos
  • Strommärkte und aktuelle Entwicklungen
  • Preismechanismen und Preistreiber für Windstrom
  • Risiken und zukünftige Entwicklung
  • Kora Töpfer, Senior Public & Regulatory Affairs Manager, EPEX SPOT
11:15 Uhr

Kaffeepause

11:45 Uhr

Update Redispatch 2.0

Infos
  • Rechtliche Grundlagen und technische Umsetzung: aktueller Stand
  • Bilanzierung und Ausgleich von Redispatch-Maßnahmen
  • Praktische Erfahrung
Vermarktung von Neuanlagen
12:20 Uhr

Bürgerenergie und Energy Sharing

Infos
  • Einordnung und Form der Ausgestaltung
  • Administrative und regulatorischer Herausforderung bei der Umsetzung
  • Bedeutung regionaler Vermarktungskonzepte für die Energiewende
13:15 Uhr

Mittagspause und Networking

Vermarktung von Bestands-und ausgeförderten Anlagen
14:45 Uhr

Vermarktungsstrategien: Absicherung in einem unsicheren Marktumfeld

Infos
  • Direktvermarktung ohne EEG: Ansätze zur Absicherung des Preises
  • Verschiedene Formen von PPA
  • Die Rolle der Flexibilität in Industrie und Wasserstofferzeugung
  • Blockierer Stromnetz: Neues Netzentgelt notwendig?
15:20 Uhr

Auslauf der EEG-Förderung für Windenergieanlagen aus Sicht der Bundesnetzagentur

Infos
  • Rechte und Pflichten bei ausgeförderten Anlagen
  • Veräußerungsform und Bilanzkreiszuordnung
  • Alternativen und Varianten zur sonstigen Direktvermarktung
  • Eigenversorgung und Direktbelieferung
  • Jan Sötebier, Referent Erneuerbare Energien, Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
15:55 Uhr

Kaffeepause

16:25 Uhr

Post-EEG Anlagen nach EEG 2021

Infos
  • Was bedeutet das EEG 2021 für Post-EEG-Anlagen?
  • Standsicherheitsnachweis - technische Gesamtnutzungsdauer- Ertragspotenzial
  • Ermittlung von Einsparpotenzialen zur Ertragsoptimierung
  • Herausforderung der Vermarktung
  • Martina Beese, Rechtsanwältin, Engemann & Partner Rechtsanwälte mbB
17:00 Uhr

Direktbelieferungskonzepte für Post-EEG Anlagen

Infos
  • Direktlieferung von Strom außerhalb des Netzes (Onsite-PPA)
  • Stromlieferung an Gewerbe- und Industriekunden über Direktleitung oder Kundenanlage
  • Optionen und Vorteile
17:35 Uhr

Fragerunde

17:55 Uhr

Zusammenfassung und Schlusswort

Infos
  • Dr. Jan Reshöft, Rechtsanwalt und Notar, Rechtsanwaltskanzlei Berghaus, Duin und Kollegen
18:05 Uhr

Fishbowl-Diskussion

18:20 Uhr

Ende der Veranstaltung

18:35 Uhr

Ende des ersten Tages

19:00 Uhr

Abendveranstaltung

29.03.2022
08:30 Uhr

Einlass

09:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

Infos
  • Wolf Stötzel, Fachreferent Technik, Bundesverband Windenergie e.V.
Aktuelle Fragen der Finanzierung
09:10 Uhr

Update Wind-Energie Finanzierungen unter dem EEG 2021

Infos
  • Änderungen für die Projektfinanzierung durch das EEG 2021
  • Umgang mit §51 - negative Strompreise
  • Alternative Vermarktung und Finanzierung
  • Wo liegen die künftigen Herausforderungen?
09:45 Uhr

Projektfinanzierung (Wind und Solar) auf Basis von PPA - Möglichkeiten und Grenzen

Infos
  • Optionen und Perspektiven für Wind und Solar
  • Risiken und Regelbedarfe aus Sicht einer Bank
  • Bisherige Erfahrungen
  • Christian Marcks, Senior Experte, stv. Leitung Kompetenzcenter Erneuerbare Energien, GLS Bank
10:20 Uhr

Kaffeepause

10:50 Uhr

Financial PPAs für Post-EEG Anlagen

Infos
  • Preissicherheit gegenüber dem Marktpreis
  • Abnehmer: Strombeschaffung grauer Strom von EVU - Grünstromzertifikat von Anlagenbetreiber
  • Bewertung
11:25 Uhr

Vermarktung nach dem Monatswert im Marktprämienmodell: Chancen und Risiken in Phasen hoher Börsenstrompreise

Infos
  • Einfluss von hohen Marktwerten auf die Direktvermarktung im Marktprämienmodell
  • Einordnung von Möglichkeiten zur Absicherung des hohen Strompreisniveaus
  • Fixpreisvereinbarungen, Swaps, zeitweiser Wechsel in die sonstige Direktvermarktung
  • Chancen und Risiken von solchen Absicherungen für die Betreiber
  • Fazit
12:00 Uhr

Mittagspause und Networking

13:30 Uhr

Direktvermarktung und Finanzierung aus einer Hand - Praxisbeispiel

Infos
  • Direktvermarktung als Hürde für eine EE-Finanzierung
  • Mit eine White-Label Lösung dem Anlagenbetreiber den Direktvermarktungsschmerz (Suche und Evaluierung) nehmen
  • Kundenzufriedenheit und Kundenbindung durch erweitertes Portfolio erhöhen
  • Jens Breternitz, Geschäftsführer EnBW/Interconnector GmbH, EnBW Energie Baden-Württemberg AG
14:05 Uhr

Neue Ansätze der Finanzierung: EE-Projektfinanzierung mit der Crowd

Infos
  • Schwarmfinanzierungsplattform für Erneuerbare Energien Projekte
  • Anforderungen für die Crowd-Finanzierung
  • Ablauf und erste Erfahrungen
  • Ansgar Börste, Projektmanager Crowd Investing, GLS Gemeinschaftsbank eG
14:40 Uhr

Kaffeepause

Chance Wasserstoff
15:10 Uhr

Wind-to-Gas: energierechtliche Rahmenbedingungen

Infos
  • Planung und Genehmigung von Elektrolyseuren
  • Rechtsrahmen grüner Wasserstoff
  • Abgaben und Umlagen nach aktueller Rechtslage
  • Dr. Jörn Bringewat, Rechtsanwalt und Partner, von Bredow Valentin Herz Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
  • Dr. Bettina Hennig, Rechtsanwältin und Partnerin, von Bredow Valentin Herz Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
15:45 Uhr

Wind-to-Gas: Modellierung und Bewertung am realen Beispiel

Infos
  • WEA in der Wasserstoff-Wertschöpfungskette
  • Technische und finanzielle Modellierung
  • Business Case ableiten und bewerten
16:20 Uhr

Fragerunde

16:40 Uhr

Zusammenfassung und Schlusswort

Infos
  • Wolf Stötzel, Fachreferent Technik, Bundesverband Windenergie e.V.
Programmänderungen vorbehalten