FiWi 2022

Windenergie Direktvermarktung und Finanzierung

Erlösoptimierung durch passgenaue Vermarktung und Finanzierung

28.03.2022 - 29.03.2022

Berlin | VA 22-01-01

108 Anmeldungen
28.03.2022
09:30 Uhr

Einlass

10:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

Infos
  • Dr. Jan Reshöft, Rechtsanwalt und Notar, Rechtsanwaltskanzlei Berghaus, Duin und Kollegen
10:10 Uhr

Herausforderung und neue Chancen für die Windbranche 2022

Infos
10:40 Uhr

Update Redispatch 2.0

Infos
  • Rechtliche Grundlagen und technische Umsetzung: aktueller Stand
  • Bilanzierung und Ausgleich von Redispatch-Maßnahmen
  • Praktische Erfahrung
11:15 Uhr

Kaffeepause

11:45 Uhr

Markt- und Strompreisentwicklung: Analyse und Forecasts

Infos
  • Strommärkte und aktuelle Entwicklungen
  • Preismechanismen und Preistreiber für Windstrom
  • Risiken und zukünftige Entwicklung
  • Kora Töpfer, Senior Public & Regulatory Affairs Officer, EPEX SPOT
12:20 Uhr

Bürgerenergie und Energy Sharing

Infos
  • Bedeutung regionaler Vermarktungskonzepte für die Energiewende
  • Administrative und regulatorischer Herausforderung bei der Umsetzung
  • Einordnung und Form der Ausgestaltung von Energy Sharing
13:15 Uhr

Mittagspause und Networking

Vermarktung von Bestands-und ausgeförderten Anlagen
14:45 Uhr

Vermarktungsstrategien: Absicherung in einem unsicheren Marktumfeld

Infos
  • Direktvermarktung ohne EEG: Ansätze zur Absicherung des Preises
  • Verschiedene Formen von PPA
  • Die Rolle der Flexibilität in Industrie und Wasserstofferzeugung
  • Blockierer Stromnetz: Neues Netzentgelt notwendig?
15:20 Uhr

Auslauf der EEG-Förderung für Windenergieanlagen aus Sicht der Bundesnetzagentur

Infos
  • Rechte und Pflichten bei ausgeförderten Anlagen
  • Veräußerungsform und Bilanzkreiszuordnung
  • Alternativen und Varianten zur sonstigen Direktvermarktung
  • Eigenversorgung und Direktbelieferung
  • Jan Sötebier, Referent Erneuerbare Energien, Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
15:55 Uhr

Kaffeepause

16:25 Uhr

Post-EEG Anlagen nach EEG 2021

Infos
  • Was bedeutet das EEG 2021 für Post-EEG-Anlagen?
  • Standsicherheitsnachweis - technische Gesamtnutzungsdauer- Ertragspotenzial
  • Ermittlung von Einsparpotenzialen zur Ertragsoptimierung
  • Herausforderung der Vermarktung
  • Martina Beese, Rechtsanwältin, Engemann & Partner Rechtsanwälte mbB
17:00 Uhr

Ein Jahr Direktvermarktung Post-EEG-Anlagen: Erfahrungsbericht und Ausblick

Infos
  • Rückblick: Zahlen, Daten, Fakten
  • Chancen und Risiken der Strompreisentwicklung in 2021
  • Vermarktungsausblick: Fixpreis oder Spotpreis?
17:35 Uhr

Fragerunde

17:55 Uhr

Zusammenfassung und Schlusswort

Infos
  • Dr. Jan Reshöft, Rechtsanwalt und Notar, Rechtsanwaltskanzlei Berghaus, Duin und Kollegen
19:00 Uhr

Abendveranstaltung

29.03.2022
08:30 Uhr

Einlass

09:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

Infos
  • Wolf Stötzel, Fachreferent Technik, Bundesverband WindEnergie e. V.
Aktuelle Fragen der Finanzierung
09:10 Uhr

Update Wind-Energie Finanzierungen unter dem EEG 2021

Infos
  • Änderungen für die Projektfinanzierung durch das EEG 2021
  • Umgang mit §51 - negative Strompreise
  • Alternative Vermarktung und Finanzierung
  • Wo liegen die künftigen Herausforderungen?
09:45 Uhr

Projektfinanzierung (Wind und Solar) auf Basis von PPA - Möglichkeiten und Grenzen

Infos
  • Optionen und Perspektiven für Wind und Solar
  • Risiken und Regelbedarfe aus Sicht einer Bank
  • Bisherige Erfahrungen
  • Christian Marcks, Senior Experte, stv. Leitung Kompetenzcenter Erneuerbare Energien, GLS Bank
10:20 Uhr

Kaffeepause

10:50 Uhr

Vermarktung nach dem Monatswert im Marktprämienmodell: Chancen und Risiken in Phasen hoher Börsenstrompreise

Infos
  • Einfluss von hohen Marktwerten auf die Direktvermarktung im Marktprämienmodell
  • Einordnung von Möglichkeiten zur Absicherung des hohen Strompreisniveaus
  • Fixpreisvereinbarungen, Swaps, zeitweiser Wechsel in die sonstige Direktvermarktung
  • Chancen und Risiken von solchen Absicherungen für die Betreiber
  • Fazit
11:25 Uhr

Direktvermarktung als Wettbewerbsvorteil bei der Finanzierung von Erneuerbare Energien Projekten am Praxisbeispiel DKB

Infos
  • Erhöhter Wettbewerbsdruck auf Finanzierer durch geplante Zubau-Zahlen für Erneuerbare Energien-Anlagen
  • Herausforderung der Erfüllung von Kundenanforderungen in der Finanzierung bei gleichzeitiger Unterstützung der EE-Projekte mit günstigen Kreditangeboten
  • Erweiterung des EE-Finanzierungsportfolios mit der Stromdirektvermarktung
  • Praxisbeispiel Deutsche Kreditbank AG und Virtuelles Kraftwerk der EnBW
  • Jens Breternitz, Geschäftsführer Interconnector GmbH, EnBW Energie Baden-Württemberg AG
12:00 Uhr

Mittagspause und Networking

13:30 Uhr

Crowdbonds, Anleihen und Crowdfunding als Finanzierungsinstrument für EE-Projekte und Unternehmen

Infos
  • Überblick der Finanzierungsoptionen für mezzanine Kapitalformen
  • Anwendungsgebiete und Regulatorik
  • Ablauf, Erfahrungen sowie Vor- und Nachteile
  • Ansgar Börste, Projektmanager Crowd Investing, GLS Gemeinschaftsbank eG
14:05 Uhr

Handel und Perspektiven von Herkunftsnachweisen

Infos
  • Herkunfts- und Regionalnachweis-Durchführungsverordnung (HkRNDV)
  • Ausgestaltung des Registers und praktische Umsetzung des Handels
  • Wertentwicklung und Perspektiven für Beteiligte
14:40 Uhr

Kaffeepause

Chance Wasserstoff
15:10 Uhr

Wind-to-Gas: energierechtliche Rahmenbedingungen

Infos
  • Ausgewählte Aspekte des Bauplanungs-, Imissionsschutz- und Wasserrechts
  • Grundsätzliches zur Zulassung von Elektrolyseuren
  • Besonderheiten bei Verbindung mit Nebenanlagen (ins. Speicher und Tankstelle)
  • Dr. Jörn Bringewat, Rechtsanwalt und Partner, von Bredow Valentin Herz Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
  • Dr. Bettina Hennig, von Bredow Valentin Herz Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
15:45 Uhr

Wind-to-Gas: Modellierung und Bewertung am realen Beispiel

Infos
  • WEA in der Wasserstoff-Wertschöpfungskette
  • Technische und finanzielle Modellierung
  • Business Case ableiten und bewerten
16:20 Uhr

Fragerunde

16:40 Uhr

Zusammenfassung und Schlusswort

Infos
  • Wolf Stötzel, Fachreferent Technik, Bundesverband WindEnergie e. V.
17:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Programmänderungen vorbehalten