Veranstaltungsort

Region Köln-Koblenz (Anfahrt)

Termine

19.11.2019 - 21.11.2019

Veranstaltungsnummer

VA 19-35-03

Teilnahmegebühr

1.375,00 € | 995,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)
Zum Buchungsformular

Zielgruppen

Hersteller von Windenergieanlagen, Anwälte und Juristen, Investoren, Behördenmitarbeiter, Projektierer, Stadtwerke

Genehmigungsverfahren nach BImSchG

Gewinnen Sie den Überblick über den Ablauf des Genehmigungsverfahrens nach BImSchG und setzen Sie sich mit aktuellen Fragen der Genehmigungsvoraussetzung auseinander. Erfahren Sie, welche Anforderungen nach der DSGVO an den Umgang mit personenbezogenen Daten im Genehmigungsprozess gestellt werden.

Prüfung des Genehmigungsbescheids und Rechtsbehelfe

Unsere Referenten erläutern Ihnen, welche Anforderungen an Genehmigungsunterlagen gestellt werden. Erlernen Sie anhand praktischer Beispiele die Prüfung einer BImSchG-Genehmigung durchzuführen. Erfahren Sie zudem, welche Rechtsmittel und Klagemöglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen.

Brennpunkte der Genehmigungspraxis

Erfahren Sie, welche Rechtsgrundlagen für Nebenbestimmungen gelten und diskutieren Sie typische Nebenbestimmungen aus dem Artenschutz- und Immissionsschutzrecht. Verstehen Sie die Wechselwirkung von UVP und UmwRG und diskutieren Sie, wie Sie mit Klagen von Verbänden nach erfolgter Genehmigungserteilung umgehen. Informieren Sie sich über die Anwendung von Umgenehmigungen und Neugenehmigungen. Erfahren Sie zudem, wie Sie mit der Ansiedlung sensibler Tierarten in den entsprechenden Genehmigungsphasen umgehen.

Sichern Sie sich Ihren Platz und lernen Sie, wie sie ein Genehmigungsverfahren gut vorbereitet durchlaufen und auf eventuelle Probleme reagieren.