06.12.2016
09:30 Uhr

Einlass und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

10:20 Uhr

Condition Monitoring zur zustandsorientierten Überwachung und Schadensprävention

Infos
  • CMS für Tragwerk, Triebstrang, Rotorblätter
  • Schwingungsbasierte Messsysteme zur Fehlerfrüherkennung
  • Online-CMS für die Detektion von Verschleiß und die Ermittlung des Verschleißfortschritts
  • Dokumentation für Betreiber / Betriebsführer
11:20 Uhr

Kaffeepause

11:40 Uhr

Windpark-Performance - analysieren und verbessern

Infos
  • Leistungskurven: Ursachen für Abweichungen
  • Gründe für schlechte Verfügbarkeit
  • Ertragsdatenauswertung und Fehleranalyse
  • Ertragsausfallberechnung und Fehlerbehebung
  • Performancemessung
  • Ruth Koch, Leitung Technische Betriebsführung, Deutsche WindGuard GmbH
13:10 Uhr

Mittagspause und Networking

14:10 Uhr

Erfassung und Monitoring des Anlagenzustandes

Infos
  • Werkzeuge zur Erfassung der Betriebsdaten: Betriebsführungs- & SCADA-Software
  • Datenerhebung zu Leistung, Status und Verfügbarkeiten
  • Ursachen für Sollwertabweichungen erkennen und Hintergründe ermitteln
  • Datenverwaltung und -archivierung: Wie gehe ich mit den Daten um?
  • Ruth Koch, Leitung Technische Betriebsführung, Deutsche WindGuard GmbH
15:10 Uhr

Kaffeepause

15:30 Uhr

Technische Prüfungen an Windenergieanlagen

Infos
  • Notwendigkeit von unabhängigen technischen Prüfungen an WEA
  • Prüfungsgrundlagen
  • Prüfmethoden, Prüfinhalte und erforderliche Unterlagen
  • Erfahrungen aus der Praxis
  • Ulrich Arndt, ö.b.u.v. Sachverständiger für WEA, windexperts Prüfgesellschaft mbH
17:00 Uhr

Ende des ersten Tages

07.12.2016
08:30 Uhr

Einlass und Begrüßungskaffee

09:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

09:10 Uhr

Anlagenverantwortung und Gewährleistung der Arbeitssicherheit

Infos
  • Arbeitsschutz im Betrieb und in der Instandhaltung nach der aktuellen Betriebssicherheitsverordnung
  • Wer trägt die Anlagenverantwortung? - Pflichten von Betreiber und Betriebsführer
  • Haftungsfragen vor, während und nach einem Einsatz
  • Gefährdungsbeteiligungen und deren Dokumentation - soviel Zeit muss sein
  • Aufgabenverteilung und Kommunikation zwischen Betreiber und Betriebsführer - ein Muss
  • Umgang mit Arbeitsmitteln
  • Sebastian Meyer, Manager Betrieb Erneuerbare Energie (EEB), RheinEnergie AG
10:10 Uhr

Kaffeepause

10:30 Uhr

Umgang mit Störungen im Windparkbetrieb

Infos
  • Professionelles Störfallmanagement - Instandhaltungsrichtlinien werden umgesetzt
  • Fehlerbeseitigung im Einsatz - Wechselspiel zwischen TBF und Serviceunternehmen
  • Ausfallanalyse im Nachgang - wie nutze ich Erkenntnisse für die Zukunft?
  • Ersatzteilmanagement: Logistische Anforderungen, Marktentwicklungen
  • Optimierung der Einsatzplanung
  • Ole Becker, Business Development, Deutsche Windtechnik AG
12:00 Uhr

Mittagspause und Networking

13:00 Uhr

Verfügbarkeit und Verfügbarkeitsgarantie - zwei Paar Schuhe?

Infos
  • Normen und Definitionen
  • Verfügbarkeitsgarantien in Kauf- und Wartungsverträgen
  • Beispielrechnungen worst case / best case
  • Wo liegt der Nutzen für den Betreiber?
14:30 Uhr

Kaffeepause

14:50 Uhr

Maßnahmen zur Lebensdauererweiterung von Windenergieanlagen

Infos
  • Voraussetzungen für einen Weiterbetrieb über 20 Jahre
  • Strukturelle Integration von Anlagen
  • Ersatzteilversorgung
  • Alterungsbedingte Retrofits und Upgrades
15:50 Uhr

Zusammenfassung und Schlusswort

16:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Programmänderungen vorbehalten