13.09.2016
09:30 Uhr

Einlass und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

10:20 Uhr

Strategien, Aufgaben und Ziele der technischen Betriebsführung

Infos
  • Definition des Arbeitsgebiets "Technische Betriebsführung"
  • Die zentrale Rolle des Betriebsführers unter den beteiligten Stakeholdern während des Anlagenbetriebs
  • Leistungsverteilung zwischen dem Betreiber und dem Betriebsführer
  • Weitere Aspekte: Einspeisemanagement, Direktvermarktung, SDL, SysStabV2
11:20 Uhr

Kaffeepause

11:40 Uhr

Konzepte für Service und Instandhaltung von WEA

Infos
  • Vollservicekonzepte versus angepasste Servicestrategien - ein Überblick
  • Die Aspekte von korrektiver, zustandsorientierter und präventiver Instandhaltung
  • Überblick zu Auflagen, Normen und Richtlinien zur Durchführung der Instandhaltung (IEC 61400, DiBT, TR7, DIN 31051, DIN EN 13306)
  • Ole Becker, Business Development, Deutsche Windtechnik AG
12:40 Uhr

Mittagspause und Networking

13:40 Uhr

Modernes Servicemanagement - Zusammenspiel zwischen technischer Betriebsführung und Service

Infos
  • Die Einsatzlogistik - Disposition, Servicepersonaleinsatz, Ersatzteilmanagement
  • Ablauf von planbaren Serviceeinsätzen
  • Ablauf bei nicht planbaren Einsätzen - Störfallmanagement
  • Ablauf bei großtechnischen Maßnahmen - Großkomponentenwechsel
  • Abstimmungsprozesse mit der technischen Betriebsführung - Verantwortungsebenen und Kommunikation
  • Ole Becker, Business Development, Deutsche Windtechnik AG
15:10 Uhr

Kaffeepause

15:30 Uhr

Arbeitsschutz und Unfallverhütung auf Windkraftanlagen

Infos
  • Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit - Gesetze, Verordnungen und Regeln
  • Grundlegende Aspekte der Arbeitsorganisation für das Arbeiten auf Windkraftanlagen
  • Sicherheitstechnische Einrichtungen und Prüfungen an den Anlagen
  • Notwendige Qualifikationen der Servicemitarbeiter
  • Wer trägt die Anlagen- und Arbeitsverantwortung?
  • Welche Rolle hat der Anlagenbetreiber bzw. Auftraggeber?
17:00 Uhr

Ende des ersten Tages

14.09.2016
08:30 Uhr

Einlass und Begrüßungskaffee

09:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

09:10 Uhr

Direktvermarktung aus Sicht eines technischen Betriebsführers

Infos
  • Aufgabenspektrum eines technischen Betriebsführers im Rahmen der Direktvermarktung
  • Meldeverfahren zur Nichtverfügbarkeit von Anlagen an den Stromhändler
  • Fernsteuerbarkeit: Welche Lösungen haben sich bewährt?
  • Einspeisemanagement und Direktvermarktung - zwei Anforderungen, ein Problem?
  • REMIT Verfahren - Welche Aufgaben muss ein Betriebsführer erfüllen?
10:10 Uhr

Kaffeepause

10:30 Uhr

Möglichkeiten der nachträglichen Optimierung von Windenergieanlagen

Infos
  • Marktübersicht, was gibt es an Möglichkeiten?
  • Kosten versus Gewinn: Was springt dabei heraus?
  • Möglichkeiten und Grenzen des Nachweises der Leistungssteigerungen
  • Best Practices mit Maßnahmen zur Leistungssteigerung
12:00 Uhr

Mittagspause und Networking

13:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Programmänderungen vorbehalten