Windbranchentag Hessen / Rheinland-Pfalz

29.09.2017

Wiesbaden | VA 17-13-01

261 Anmeldungen

Programm

29.09.2017
08:45 Uhr

Einlass und Begrüßungskaffee

09:30 Uhr

Gemeinsame Begrüßung durch die Moderatorin und die Landesverbände Hessen und Rheinland-Pfalz

Infos
09:45 Uhr

Keynote: Rolle der Windenergie in der Stromversorgung der Zukunft

Infos
  • Fünf Tage nach der Bundestagswahl: Eckpfeiler der Energieversorgung in der neuen Legislaturperiode
10:15 Uhr

Keynote: Windenergie - Hessens Aufholjagd

Infos
  • Tarek Al-Wazir, Staatsminister, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
10:45 Uhr

Kaffeepause

11:15 Uhr

Windkraftausbau: Unverzichtbar für Klimaschutz und Energiewende

Infos
  • Rheinland-Pfalz eines der Spitzenländern beim Ausbau der Erneuerbaren Energien
  • Starker Zubau im Jahr 2017
  • Bund bremst den weiteren Ausbau: Rheinland-Pfalz fordert Nachsteuerungen beim EEG
  • Dr. Thomas Griese, Staatssekretär, Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz
11:45 Uhr

Ausschreibungen: Welche Schlüsse lassen sich für Projekte in Hessen und Rheinland-Pfalz ziehen?

Infos
  • Analyse der Ausschreibungen mit Bezug auf Hessen und Rheinland-Pfalz
  • Perspektiven für Hessen und Rheinland-Pfalz im Kontext von Bürgerenergiegesellschaften
  • Ausblick - Typoffene BImSchG-Verfahren als mögliche Verbesserungen für die Wettbewerbssituation?
12:30 Uhr

Mittagspause und Networking

Forum I: Repowering und Weiterbetrieb
13:30 Uhr

Moderation

Infos
13:30 Uhr

Herausforderung Repowering in Hessen

Infos
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen für Repoweringprojekte
  • Flächenverfügbarkeit und Regionalplanung
  • Akzeptanz und Kosten
  • Anforderungen des Artenschutzes und Hürden im Genehmigungsverfahren
13:30 Uhr

Herausforderung Repowering in Rheinland-Pfalz

Infos
  • Aktuelle Rahmenbedingungen im Landesentwicklungsprogramm
  • Auswirkungen der Regelungen auf die Repowering-Praxis
  • Repoweringfähiger Anlagenbestand in RLP: Status Quo Planungsrecht und kommunaler Handlungsbedarf
  • Zusammenarbeit zwischen Betreibern von Altanlagen und Projektierern
  • Betrachtung der Kostensituation: Einsparpotenziale beim Repowering
  • Diana Lauer, Abteilungsleiterin Repowering, ABO Wind AG
13:30 Uhr

Podiumsdiskussion

Forum II: Entwicklung von Anlagentechnologien
13:30 Uhr

Moderation

Infos
13:30 Uhr

Entwicklung der Anlagentechnologien: Vorteile aus gesellschaftlicher Perspektive

Infos
  • Entwicklung von Anlagentechnologien: Von 164 KW auf 7 MW
  • Analyse des Anlagenbestandes in Hessen und Rheinland-Pfalz
  • Akzeptanzfördernde Technologien: Kosten und Nutzen für die Gesellschaft
  • Leif Rehfeldt, Business Development Manager, Deutsche WindGuard GmbH
13:30 Uhr

Flexibilität von Anlagentypen im BImSch-Verfahren

Infos
  • Wirtschaftlichkeit von Windparks durch typoffenes Verfahren erhöhen
  • Aktuelle Möglichkeiten der Anlagenänderung nach BImSchG
  • Lars Rotzsche, Stellvertretender Landesvorstand, Bundesverband WindEnergie e.V. LV Hessen
13:30 Uhr

Diskussion mit Teilnehmern und Referenten

Infos
  • Möglichkeiten einer Platzhalteranlage im BImSch-Verfahren oder typoffene BImSch-Genehmigung
  • Austausch von Erfahrungen aus Hessen und Rheinland-Pfalz
14:30 Uhr

Kaffeepause

Teilhabe als Motor der Energiewende: Beteiligungsmodelle in Hessen und Rheinland-Pfalz
15:00 Uhr

Moderation

Infos
15:00 Uhr

Beteiligung von Bürgern und Kommunen an der Energiewende vor Ort

Infos
  • Praxisbeispiele aus dem Rheinhardswald
  • Kommunaler und regionaler Nutzen von Windparkprojekten
  • Transparenz und Dialog im Planungsprozess
15:00 Uhr

Vorstellung erfolgreicher Bürgerwindprojekte aus Hessen und Rheinland-Pfalz

Infos
  • Übersicht über die Bürgerwindprojekte in Hessen und Rheinland-Pfalz
  • Ziele und Herausforderungen der Landesnetzwerke Bürger-Energiegenossenschaften
  • Beispiele für die Entwicklung und Realisierung von Windparks mit Bürgerbeteiligung
15:00 Uhr

Finanzielle Beteiligung im Rahmen von Bürgerwindgenossenschaften

Infos
  • Beteiligungsmodelle und Rechtsformen im Vergleich
  • Vorteile von Energiegenossenschaften
  • Regionalitätsprinzip der pro regionale energie eG
15:00 Uhr

Fragerunde und Diskussion mit den Referenten aus Hessen und Rheinland-Pfalz

Grenzenloser Naturschutz
16:00 Uhr

Artenschutzrechtliche Herausforderungen in der Planung und Genehmigung von Windparks

Infos
  • Regulatorische Rahmenbedingungen und aktuelle Entwicklungen in Hessen und Rheinland-Pfalz
  • Natur- und Artenschutz: Wissenschaftliche Erkenntnisse und offene Fragen
  • Beispiele aus der Genehmigungspraxis und Gerichtsurteile aus Hessen und Rheinland-Pfalz
  • Günter Ratzbor, Beratender Ingenieur, Schmal + Ratzbor Ingenieurbüro für Umweltplanungen
16:45 Uhr

Erneuerbare Energien und die Bewahrung der Schöpfung

Infos
  • Klimaschutz als Auftrag der Kirchen
  • Globale Gerechtigkeit und Generationengerechtigkeit
  • Konfliktpotenziale beim Ausbau Erneuerbare Energien und Ansätze zur Konsensfindung
  • Richard Brand, Referent für Umwelt, Klima, Energie, Evangelische Kirche im Rheinland
16:55 Uhr

Gemeinsames Abschlussstatement und Schlusswort der Moderatorin

Infos
17:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Programmänderungen vorbehalten