Rückblick auf die Fachtagung Windenergie Finanzierung

„Intensiver Know-how-Transfer durch versierte Referenten und Teilnehmer“

 

Die Windbranche nutzt die Gunst der Stunde und treibt den Ausbau der Onshore Windenergie in Deutschland weiter voran. Dies spiegelten der Wertungen und Prognosen der Experten beim der BWE Fachtagung Onshore Windenergie Finanzierung am 8. und 9. Februar 2012 in Hamburg.
Über 120 Teilnehmer tauschen sich intensiv zu Windkraft Finanzierungsmodellen mit privaten und institutionellen Anlageformen aus. Schwerpunkt der Windenergie Finanzierungsplanung ist die profunde Bewertung von Ertragsprognosen geworden. So wurde die jüngste Optimierung des BDB-Index positiv wahrgenommen. Gleichzeitig ist die Branche so sensibel wie nie für Ertragsprognosen für komplexes Gelände, speziell für Wind im Wald Projekte.

Mit Spannung blickte man auch auf die ersten Erfahrungen mit der im EEG verankerten Windstrom Direktvermarktung. Bereits die Hälfte aller Windenergie Betreiber probiert die Direktvermarktung für sich aus. Dabei stehen die positiven Ertragsmöglichkeiten dem hohen juristischen Aufwand und einigen offenen Haftungsfragen gegenüber.

Der Antrieb zur Weiterentwicklung von Windenergie Finanzierungs- und Vermarktungsmodellen ist da. Dies äußerte sich auch an der äußerst positiven Stimmung während der BWE Fachtagung. „Intensiver Know-how-Transfer durch versierte Referenten und Teilnehmer“, stellte Jörg-Peter Voß von der Deutschen Industriebank heraus. Und Wilhelm Braun von dem Projektentwickler H.F. Wiebe fasste es denkbar prägnant zusammen: "Inhalte perfekt, Organisation super."

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihr Windenergie Netzwerk auf der nächsten BWE Fachtagungen auszubauen:

 


Direktvermarktung Windenergie – EEG, Ertragsprognosen und Vertragsgestaltung
27.03.2012 - 28.03.2012 // Hamburg

 


Onshore Windenergie Finanzierung und Direktvermarktung
08.11.2012 - 09.11.2012 // Düsseldorf