23.11.2022
09:30 Uhr

Einlass

09:45 Uhr

Begrüßung & Moderation

Infos
10:00 Uhr

Einführung in Natur- und Artenschutz bei der Windparkplanung

Infos
  • Naturschutzfachliche Anforderung an Genehmigungsunterlagen
  • "Drei Säulen" (Eingriffsregelung, Zugriffsverbote, Natura 2000)
  • Abgrenzung zu Umweltverträglichkeitsprüfung
  • Leitfäden und Erlasse: wo und wie noch relevant?
  • Dr. Michael Rolshoven, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, von Tettau | Rechtsanwälte | PartG mbB
11:15 Uhr

Kaffeepause

11:30 Uhr

Eingriffsregelung nach Bundesnaturschutzgesetz

Infos
  • Rechtlicher Rahmen / Was ist die Eingriffsregelung?
  • Schwerpunkt Vermeidungsgebot
  • Kompensation und Ersatzgeld
  • Dr. Michael Rolshoven, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, von Tettau | Rechtsanwälte | PartG mbB
12:45 Uhr

Mittagspause

13:45 Uhr

Artenschutzrecht im Kontext der Windenergie

Infos
  • Erfassung der Avifauna und typische Fehlerquellen
  • Rechtsgrundlagen und Neuregelungen im BNatSchG 2022
  • Fallbeispiele und aktuelle Rechtsprechung: Rotmilan, Schwarzstorch, Kranich etc.
  • Repowering: vereinfachte artenschutzrechtliche Prüfung!
  • Warum scheitern Projekte am Artenschutz? Wann scheitern sie nicht?
  • Dr. Michael Rolshoven, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, von Tettau | Rechtsanwälte | PartG mbB
15:00 Uhr

Kaffeepause

15:15 Uhr

Spezialfragen zum Artenschutzrecht; Habitatschutz und Natura 2000

Infos
  • Zulässige und unzulässige Nebenbestimmungen (Fledermäuse, Monitoring)
  • Ausnahme vom Tötungsverbot: neue rechtliche Vorgaben im BNatSchG 2022
  • Zu Maßnahmen zur Vermeidung, Minderung und vorgezogener Ausgleich (CEF usw.), was ist erforderlich?
  • FFH- und Vogelschutzgebiete bei WEA-Vorhaben; FOC-Maßnahmen; Befreiungen
  • Dr. Michael Rolshoven, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, von Tettau | Rechtsanwälte | PartG mbB
16:30 Uhr

Ende des ersten Tages

24.11.2022
09:30 Uhr

Einlass

09:45 Uhr

Begrüßung & Moderation

Infos
10:00 Uhr

Die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) im immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren

Infos
  • Einführung / Überblick in Ziele und Praxis der UVP
  • Das UVPG: zentrale Vorschriften im Überblick
  • UVP und WEA-Genehmigungsverfahren: worauf ist zu achten
  • Zum „Windfarm“-Begriff; aktuelle Rechtsprechung
  • Dr. Michael Rolshoven, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, von Tettau | Rechtsanwälte | PartG mbB
11:15 Uhr

Kaffeepause

11:30 Uhr

UVP-Vorprüfung bei Windenergieprojekten

Infos
  • Dokumentation und typische Fehler
  • Unterschiede bei standortbezogener und allgemeiner UVP-Vorprüfung ("Screening")
  • "Zusammenfassende Darstellung" und "Begründete Bewertung"
  • "Dichtezentren" und UVP
  • Rechtssicherheit auch ohne UVP? Zu Pro und Contra
  • Dr. Michael Rolshoven, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, von Tettau | Rechtsanwälte | PartG mbB
12:45 Uhr

Mittagspause

13:45 Uhr

Verfahren einer Umweltverträglichkeitsprüfung und UVP-Bericht

Infos
  • Verfahrensablauf bei UVP-pflichtigen Vorhaben
  • Scoping-Termin: Umgang mit "Untersuchungswünschen"
  • UVP-Bericht: Inhalt und Detailtiefe
  • Abgrenzung der Windfarm; "Kumulierung" mit Bestandsanlagen
  • Dr. Michael Rolshoven, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, von Tettau | Rechtsanwälte | PartG mbB
15:00 Uhr

Kaffeepause

15:15 Uhr

Rechtliche Überprüfung und Heilung von UVP-Fehlern

Infos
  • Typische UVP-Fehler; zur Heilung im Genehmigungs- und Klageverfahren
  • Reichweite von Klagerechten und Anwendungsbereich des UmwRG
  • Typische Angriffspunkte durch Verbandsklage und aktuelle Rechtsprechung
  • Klagen von Standortgemeinde oder Anrainern: was ist zu beachten?
  • Dr. Michael Rolshoven, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, von Tettau | Rechtsanwälte | PartG mbB
16:30 Uhr

Zusammenfassung und Schlusswort

16:40 Uhr

Ende der Veranstaltung

Programmänderungen vorbehalten