Programm

09.09.2021
09:30 Uhr

Einlass

09:45 Uhr

Begrüßung und Vorstellungsrunde

10:00 Uhr

Das EEG als Grundlage der Windenergievergütung

Infos
  • Das System des EEG: Förderung und Umlagemechanismus
  • Technische, rechtliche und politische Prämissen
  • Die verschiedenen Novellen im zeitlichen Überblick und deren Anwendbarkeit
  • Dr. Bettina Hennig, Rechtsanwältin und Partnerin, von Bredow Valentin Herz Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
11:00 Uhr

Kaffeepause

11:15 Uhr

Das EEG 2017 und EEG 2021 - Grundlagen der wettbewerblichen Vergütung

Infos
  • Ausgleich von Standortunterschieden - Das Referenzertragsmodell, Korrekturfaktor und Höchstwert
  • Regelungen zu Systemintegration, technischer Ausstattung, Netzanschluss und Einspeisemanagement
  • Vergütungsrelevante Mitteilungspflichten: Marktstammdatenregister und Meldungen an den Netzbetreiber, sowie aus anderen Regelungen, z.B. REMIT, EnWG u.ä.)
  • Förderstopp bei negativen Preisen (§ 51 EEG 2021) und die Anlagenzusammenfassung nach § 24 EEG
  • Dr. Bettina Hennig, Rechtsanwältin und Partnerin, von Bredow Valentin Herz Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
12:45 Uhr

Mittagspause

13:45 Uhr

Das Ausschreibungssystem im EEG 2021

Infos
  • Teilnahmevoraussetzungen und Anforderungen an Gebote
  • Ablauf des Ausschreibungsverfahrens
  • Konsequenzen aus Verzögerungen in der Realisierung
  • Stückelungsrecht und Änderung der Genehmigung nach dem Zuschlag
  • Dr. Bettina Hennig, Rechtsanwältin und Partnerin, von Bredow Valentin Herz Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
14:45 Uhr

Kaffeepause

15:00 Uhr

Problemstellungen bei der Umsetzung von Windenergieprojekten unter dem EEG 2021

Infos
  • Relevante Neuregelungen des EEG 2021 im Überblick
  • EEG-Umlage und Stromsteuer - Welche Stolpersteine, Mess- und Meldepflichten müssen Anlagenbetreiber kennen?
  • Sektorenkopplung und Speicher: Wo liegen Chancen und Risiken für Bestands- und Neuanlagen?
  • Dr. Bettina Hennig, Rechtsanwältin und Partnerin, von Bredow Valentin Herz Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
16:30 Uhr

Zusammenfassung und Schlusswort

16:45 Uhr

Ende der Veranstaltung

Programmänderungen vorbehalten