19.06.2018
09:30 Uhr

Einlass und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

Ablauf einer erfolgreichen Projektplanung
10:20 Uhr

Standortidentifizierung als Grundlage der Projektentwicklung von Windparks

Infos
  • Standortanalyse, Standortgüte und Windpotenzial
  • Topographie und Einfluss der Landschaftsstruktur
  • Entwicklung einer Machbarkeitsstudie als vorläufigen Konzeptentwurf
11:50 Uhr

Kaffeepause

12:10 Uhr

Ertragsbetrachtung für das Windprojekt

Infos
  • Anforderungen an Ertragsermittlungen
  • Einflussfaktoren auf Energieertrag und Verluste: Leistungskurve, Schall, Schatten und BImschG-Auflagen
  • Risikobetrachtung und Umgang mit Unsicherheiten
13:10 Uhr

Mittagspause und Networking

14:10 Uhr

Detailplanung des Windprojektes und Ausführungsplanung der Umsetzung

Infos
  • Anlagenauswahl und Windparklayout: Micrositing, WEA-Platzierung und elektrisches Konzept
  • Genehmigungsplanung aus Sicht eines Projektentwicklers
  • Eintritt Vertragsverhandlungen und Flächensicherung
  • Kommunikationskonzept zur internen und externen Projektkommunikation
15:10 Uhr

Kaffeepause

15:20 Uhr

Bauausführung und Projektrealisierung

Infos
  • Steuerung der Ausführungsplanung: von der Auftragsvergabe bis zur Mängelbeseitigung
  • Kriterien und Kennzahlen zur Projektentwicklung: Zeitplanung, Projektentwicklungskosten, Ertragsberechnung etc.
  • Hürden bei der Planung von Windparks
17:00 Uhr

Ende des ersten Tages

20.06.2018
08:30 Uhr

Einlass und Begrüßungskaffee

09:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

Rechtliche Aspekte der Projektplanung
09:10 Uhr

Windenergie-Planungsrecht als Grundlage der Standortfindung für Windparks

Infos
  • Privilegierung und Konzentrationszonenplanung
  • Abstandsflächen: Ermittlung und Ausnahmeregelungen
  • Kriterien für harte und weiche Tabuzonen
  • Rechtsschutzmöglichkeiten gegen Konzentrationsflächen und Bebauungspläne
10:40 Uhr

Kaffeepause

11:00 Uhr

Das Genehmigungsverfahren nach BImSchG und Nebenbestimmungen in der Genehmigung

Infos
  • Ablauf des förmlichen Genehmigungsverfahrens und des vereinfachten Verfahrens
  • Antrag auf Vorbescheid und Umgang mit konkurrierenden Anträgen
  • Die wichtigsten Nebenbestimmungen wie Abschaltzeiten, Rückbausicherheiten, Ersatzgeldzahlungen, Monitoring
12:00 Uhr

Mittagspause und Networking

13:00 Uhr

Umsetzung von Windenergieprojekten unter dem EEG 2017

Infos
  • Auswirkungen des Ausschreibungsdesigns auf die Projektierung
  • Teilnahmevoraussetzungen, Ausbaukorridor und Termine: die wichtigsten Rahmendaten im Überblick
  • Stückelungsrecht und Änderung der Genehmigung nach dem Zuschlag
  • Umsetzungszeiträume und Fristen
14:30 Uhr

Kaffeepause

14:50 Uhr

Verkauf von Windpark-Projekten

Infos
  • Umgang mit Unsicherheiten aus der Due Diligence im Kaufvertrag
  • Instrumente zur Risikoeingrenzung für den Verkäufer
  • Instrumente zur Absicherung für den Käufer
15:50 Uhr

Ende des zweiten Tages

21.06.2018
08:30 Uhr

Einlass und Begrüßungskaffee

09:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

Finanzierung und Projektprüfung von Windparks
09:10 Uhr

Due Diligence von Onshore Windparkprojekten

Infos
  • Projektdefinition und Ablauf von Projektprüfungen für Windparks
  • Praxistipps für eine erfolgreiche Due Diligence: Informationsflüsse und Datenbereitstellung
  • Bewertung technischer Projektrisiken
10:40 Uhr

Kaffeepause

11:00 Uhr

Wirtschaftlichkeitsfaktoren und Kostenmodelle in der Due Diligence

Infos
  • Energieertrag als zentrale Größe: Prüfablauf im Detail
  • Wirtschaftlichkeitsparameter aus Sicht der Projektentwicklung
  • Erlöse und betriebswirtschaftlicher Aufwand
12:00 Uhr

Mittagspause und Networking

13:00 Uhr

Projektfinanzierung von Windparks aus Bankensicht

Infos
  • Wirtschaftliche Kriterien für eine erfolgreiche Projektfinanzierung
  • Kreditentscheidung und Auszahlungsvoraussetzungen
  • Konsequenzen für die Finanzierung aus dem EEG 2017
  • Zukunft der Projektfinanzierung
14:00 Uhr

Kaffeepause

14:20 Uhr

Eigenkapital-Finanzierungsmodelle in der Windenergie

Infos
  • Finanzierungsmodelle in der Praxis: Sparbriefe, Crowdfunding, Genossenschaftsanteile, Kommanditanteile, Bürgerwindparks und weitere
  • Auswirkungen des Kleinanlegerschutzgesetzes auf die Eigenkapitalfinanzierung
  • Praxisgerechte Strukturierung von Bürgerbeteiligungen
  • Anforderungen des Bürgerbeteiligungsgesetzes in Mecklenburg-Vorpommern
15:50 Uhr

Zusammenfassung und Schlusswort

16:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Programmänderungen vorbehalten