Betreiberverantwortung und Haftung im Windparkbetrieb

27.04.2022 - 28.04.2022

Online | WEB 22-39-01

16 Anmeldungen
Veranstaltungsort

Online

Termine

27.04.2022 - 28.04.2022

Veranstaltungszeit

09:45 - 17:00 Uhr, 09:45 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsnummer

WEB 22-39-01

Teilnahmegebühr

995,00 € | 795,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)

Zielgruppen

Betreiber, Betriebsführer, Servicedienstleister, Energieversorgungsunternehmen, Hersteller von Windenergieanlagen, Hersteller von Kleinwindanlagen

Der Betrieb von Windpark schafft Verantwortlichkeiten für alle Beteiligten. Betreiber, Betriebsführer, Hersteller, Serviceunternehmen und Dienstleister müssen Aufgaben und Schnittstellen zwischen sich regeln. Im Schadensfall entstehen als Konsequenz mangelnder Organisation und Strukturen Risiken im Arbeitsschutz und daraus resultierend erhebliche Haftungsfolgen für Unternehmen und deren Leitungsorgane. Dieses Seminar bietet Einblicke und Anleitungen zu:

Juristische Grundlagen und Delegation

Unsere Experten helfen Ihnen durch den Dschungel der Regelungen und zeigen differenzierend auf, wie Anforderungen aus Normen und Verordnungen auf die Windenergie übertragen werden, und welche Aspekte im Betrieb beachtet und regelmäßig aktualisiert werden müssen. Das Seminar vermittelt Ihnen praxisorientiert die Grundsätze von Verantwortung und Haftung und erläutert die Schritte zu einer Organisationsstruktur im Windparkbetrieb, die den Betrieb und den vertraglichen Alltag sinnvoll abbildet.

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in der Praxis

Sie erhalten praxisnah eine Übersicht zu den im Windbereich relevanten Richtlinien und lassen sich von unseren Experten zu den Mindestinhalten und Abläufen von Gefährdungsbeurteilungen und Notfallabläufen schulen. Erfahren Sie mit dem Blickwinkel der Berufsgenossenschaft, wie Unfallprävention umgesetzt und bei Unfällen agiert wird. Setzen Sie sich mit den Anforderungen zu Sicherheitsprüfungen auseinander und verstehen Sie die Aufgabenverteilung zwischen Betreibern, ZÜS und Behörden. Lernen Sie, typische Versäumnisse und Fehlerquellen zu vermeiden.

Organisation am Beispiel der Anlagenverantwortung

Bekommen Sie Einblicke, wie die Anlagenverantwortung bei Herstellern, Serviceunternehmen und Dienstleistern strukturiert ist. Erhalten Sie zudem Impulse für die Implementierung der wichtigsten Anforderungen in Ihrem Unternehmen. Erfahren Sie, worauf Sie bei Beauftragungen und Aufgabenzuweisungen achten müssen, um eine rechtssichere Organisationsstruktur zu schaffen.

Nutzen Sie diese Möglichkeit, um Ihre Betreiberverantwortung zielgerichtet zu gestalten und Haftungsrisiken zu minimieren.