Veranstaltungsort

Hamburg, Holiday Inn Hamburg - HafenCity (Anfahrt)

Termine

10.12.2020

Veranstaltungszeit

10:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsnummer

VA 20-25-02

Teilnahmegebühr

795,00 € | 595,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)
Zum Buchungsformular

Zielgruppen

Energieversorgungsunternehmen, Anwälte und Juristen, Projektierer, Stadtwerke

Gewinnen Sie Sicherheit in der Verhandlung und Bewertung von Liefer-, Instandhaltungs- und Generalunternehmerverträgen.

Verträge für den Einkauf von Windenergieanlagen

Informieren Sie sich über die Vertragsstrukturen und die Beteiligten im Lebenszyklus eines Windprojekts. Lernen Sie von unseren Experten, welche Rolle die AGB spielen und welche Standardprobleme und Haftungsrisiken im späteren Projektverlauf entstehen können. Erhalten Sie einen Überblick über die Inhalte von Lieferverträgen und verstehen Sie die Abgrenzung zwischen Mangelbegriff und Instandsetzung. Hören Sie zudem vertragliche Absicherungsmöglichkeiten von Risiken im EEG 2017.

Generalunternehmerverträge in der Windenergie

Erfahren Sie, wie sogenannte GU-Verträge in der Windenergie einzuordnen sind und erhalten Sie einen detaillierten Überblick über die typischen Leistungsmodule. Lernen Sie, welche Schnittstellen bei verschiedenen Vertragspflichten zu beachten sind. Diskutieren Sie anhand von Beispielen, welche Risiken über den GU-Vertrag abgedeckt sind.

Verträge für die Instandhaltung von Windparks

Was sind die Must-haves eines Instandhaltungsvertrags? Verstehen Sie die Konzepte der Vollwartung und Instandhaltung sowie deren Abgrenzung in der Praxis. Informieren Sie sich darüber, welche Definitionen einen guten Vertrag kennzeichnen. Hören Sie zudem, welche Anforderungen das EEG 2017 an das Thema Verfügbarkeit stellt und wie diese in der Vertragsverhandlung platziert werden können.

Profitieren Sie von der langjährigen Expertise unserer Referenten, um Verträge zielsicher zu bewerten und im Rahmen von Verhandlungen die richtigen Akzente zu setzen.