Veranstaltungsort

Bielefeld, Hotel Bielefelder Hof (Anfahrt)

Termine

13.06.2017 - 14.06.2017

Veranstaltungszeit

09:30 - 17:00 Uhr, 08:30 - 15:50 Uhr

Veranstaltungsnummer

VA 17-32-02

Teilnahmegebühr

980,00 € | 780,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)
Zum Buchungsformular

Zielgruppen

Energieversorgungsunternehmen, Sachverständige, Anwälte und Juristen, Investoren, Projektierer, Stadtwerke, Architekten

Bringen Sie sich mit unserem Seminar auf den aktuellen Wissensstand zu Finanzierungsmodellen und gewinnen Sie Sicherheit bei dem Kauf oder Verkauf eines Windparks.

Finanzierungsmodelle im Vergleich

Ob die klassische Fremdfinanzierung oder verschiedene Eigenkapitalmodelle – es gibt verschiedene Wege, Windenergieprojekte zu finanzieren. Wir vermitteln Ihnen die aktuellen Finanzierungsanforderungen von Banken und informieren Sie gleichermaßen über Modelle, wie Genussrechte, Genussscheine und Genossenschaften.

Ertragsgutachten verstehen und bewerten

Wir zeigen auf, wie Ertragsgutachten interpretiert werden und wie Sie die Wirtschaftlichkeit eines Windparkprojektes abschätzen können. Verstehen Sie warum die P-Werte in unterschiedlichen Gutachten voneinander abweichen und wie Sie mit dieser Datenlage umgehen können.

Due Diligence als Grundlage jeder Transaktion

Ein wichtiger Schwerpunkt des Seminars ist die Projektprüfung von Windparkprojekten. Sie erfahren, was die Inhalte einer wirtschaftlichen, technischen und juristischen Due Diligence sind, um sich im Ihrem Arbeitsalltag souverän an Projektprüfungsprozessen beteiligen zu können. Empfehlung zur Risikoabsicherung in Kaufverträgen runden diesen Abschnitt ab.

Wenn Investitions- und Finanzierungsentscheidungen in der Windenergie Teil Ihres Arbeitsalltags sind, hilft Ihnen dieses Seminar mit fundiertem Wissen und Handlungsempfehlungen weiter.