Veranstaltungsort

Online

Termine

29.04.2020

Veranstaltungszeit

11:00 - 12:30 Uhr

Veranstaltungsnummer

WEB 20-70-06

Teilnahmegebühr

125,00 € | 95,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)

„Solaranlagen, Speicher, Ladesäulen und Stromlieferung in urbanen Räumen – regulatorischer Rahmen und Vertragsgestaltung“

Solarstrom für Mieter oder Gewerbebetriebe? Flexibilisiert durch Speicher? Nebst Ladeoption für Elektroautos? Dezentrale Energiekonzepte eröffnen eine Vielzahl von Optionen. Bei deren Umsetzung sind indes eine Reihe regulatorischer Vorgaben zu beachten, unter anderem aus dem EEG, dem EnWG oder dem StromStG, ein rechtskonformes Mess- und Abrechnungskonzept muss entwickelt werden und auch im Rahmen der Gestaltung der verschiedenen erforderlichen Verträge wie Flächennutzungs- und Stromlieferverträgen eröffnen sich verschiedene Gestaltungsoptionen.

Vor diesem Hintergrund soll das Webinar unter anderem Antworten auf die folgenden Fragen geben:

  • Welche Abgaben, Umlagen und Entgelte müssen auch in dezentralen Energiekonzepten entrichtet werden? Welche Meldepflichten bestehen gegenüber den Netzbetreibern oder dem Hauptzollamt? Wie muss die messtechnische Abgrenzung verschiedener Strommengen erfolgen?
  • Was verbirgt sich hinter dem Begriff der „Kundenanlage“? Was folgt aus den Beschlüssen des BGH zur Kundenanlage vom 12. November 2019 für dezentrale Energiekonzepte?
  • Bestehen spezielle Pflichten bei der Einbindung von Speichern in dezentrale Energiekonzept? Wie erfolgt die Abrechnung und Abgrenzung von eingespeicherten Strommengen?
  • Was sind die Voraussetzungen für den Erhalt des Mieterstromzuschlages nach dem EEG? Was muss ich bei der Gestaltung meiner Stromliefer-AGB beachten? Und wie regelt man die Nutzung von Ladesäulen?