11.12.2018
09:30 Uhr

Einlass und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

10:20 Uhr

Einführung in die Funktionsweise des Strommarkts

Infos
  • Spotmarkt und Terminmarkt - Handelsplätze und Produkte
  • Akteure der Stromwirtschaft im Überblick
  • REMIT - Wissenswerte für die Windenergie
  • Aktuelle Entwicklungen: der Übergang vom Energy-Only-Markt zum Strommarkt 2.0
11:20 Uhr

Kaffeepause

11:40 Uhr

Grundlagen der Preisbildung am Strommarkt

Infos
  • Zusammensetzung des Strompreises
  • Merit-Order und der Einfluss der Erneuerbaren Energien auf den Strompreis
  • Auswirkung des standortspezifischen Marktwerts auf die Wirtschaftlichkeit
  • Negative Strompreise: Ursachen, Maßnahmen und Auswirkungen
13:10 Uhr

Mittagspause und Networking

14:10 Uhr

Stabilität des Stromnetzes - Funktionsweise von Bilanzkreisen

Infos
  • Ausgleichsenergie - Definition und Berechnung
  • Arten und Einfluss von Portfolioeffekten auf die benötigte Ausgleichsenergie
  • Virtuelle Kraftwerke - Chancen und Risiken innerhalb der Energiewende
15:10 Uhr

Kaffeepause

15:30 Uhr

Vermarktungsformen für Windstrom jenseits des herkömmlichen Börsenhandels

Infos
  • Überblick, Funktion und Eigenschaften: Vermarktungsformen für Windstrom außerhalb des EEG
  • Welche Entwicklung nimmt der Börsenstrompreis? - eine Sensitivitätsanalyse
17:00 Uhr

Ende des ersten Tages

12.12.2018
08:30 Uhr

Einlass und Begrüßungskaffee

09:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

09:10 Uhr

Direktvermarktung von Windstrom: Gesetzliche Grundlagen und deren Folgen

Infos
  • Die gesetzlichen Grundlagen im Überblick
  • Regelungen und Marktplätze im EEG 2017
  • Verringerung des Zahlungsanspruchs nach §51 und §52 EEG
  • Windenergievermarktung in der sonstigen Direktvermarktung - Rechte und Pflichten
10:10 Uhr

Kaffeepause

10:30 Uhr

Inhalte und Reglungsbedarf bei Direktvermarktungsverträgen

Infos
  • Rechtliche Rahmenbedingungen und deren Folgen
  • Lieferverpflichtung, Fernsteuerbarkeit und Vergütung - Vertragsinhalte am praktischen Beispiel
  • Anforderungen an Direktvermarktungsverträge aus Bankensicht
12:00 Uhr

Mittagspause und Networking

13:00 Uhr

Möglichkeiten der Optimierung der Direktvermarktung aus Betreibersicht

Infos
  • Marktüberblick und Trends bei der Direktvermarktung von Windenergie
  • Marktwertanalysen: Instrumente zur Bewertung der Mehr- und Mindererlöse
  • Risiko durch §51 EEG in der Projektbewertung
14:30 Uhr

Kaffeepause

14:50 Uhr

Direktvermarktung und Erlösoptimierung - Grundlagen für eine vollständige Investitions- und Projektbewertung

Infos
  • Einfluss der Direktvermarktung auf den Projektwert vor und nach EEG
  • Erlös- und Marktwertprognosen als Bewertungsinstrument
  • Ausblick: Langfristige Stromabnahmevertrag (PPA) in der Wertschöpfungskette
15:50 Uhr

Zusammenfassung und Schlusswort

16:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Programmänderungen vorbehalten