Programm

09.01.2018
09:30 Uhr

Einlass und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

Infos
10:10 Uhr

Einkaufsmöglichkeiten für Windparks

Infos
  • Von Auftrag bis Share-Deal: Aufbau und wesentliche Vertragsinhalte
  • Welche Rolle spielen AGB?
  • Standardprobleme und Haftungsrisiken
  • Sonstige Verträge: Infrastrukturgesellschaft und Co.
  • Martina Beese, Rechtsanwältin, Engemann & Partner Rechtsanwälte mbB und Notare
11:10 Uhr

Kaffeepause

11:30 Uhr

Der Liefervertrag

Infos
  • Inhalte von Lieferverträgen (Mängelrechte, Caps und Co.)
  • Relevanz trotz Vollwartung - Notwendige Abgrenzung zwischen Mangelbegriff und Instandsetzung
  • Sinn und Unsinn von Garantien
  • Vertragliche Absicherung von neuen Risiken aus dem EEG 2017
  • Martina Beese, Rechtsanwältin, Engemann & Partner Rechtsanwälte mbB und Notare
13:00 Uhr

Mittagspause und Networking

14:00 Uhr

Generalunternehmerverträge in der Windenergie

Infos
  • Vor- und Nachteile von GU-Verträgen in der Windenergie
  • Leistungsmodule im Detail: Projektreife, Genehmigungsreife oder doch schlüsselfertig
  • Übersicht behalten: Schnittstellen bei verschiedenen Vertragspflichten kennen und beachten.
  • Sind alle Risiken über den GU-Vertrag abgedeckt?
  • Martina Beese, Rechtsanwältin, Engemann & Partner Rechtsanwälte mbB und Notare
15:00 Uhr

Kaffeepause

15:20 Uhr

Verträge für die Instandhaltung von Windparks

Infos
  • Vollwartung oder Instandhaltung - Leistungsbild und Abgrenzung in der Praxis
  • Regelungen für einen guten Vertrag: Must-have des Instandhaltungsvertrages
  • Welche Anforderungen stellt das EEG 2017 an das Thema Verfügbarkeit und wie reagiert die Praxis darauf?
  • Martina Beese, Rechtsanwältin, Engemann & Partner Rechtsanwälte mbB und Notare
16:50 Uhr

Zusammenfassung und Schlusswort

17:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Programmänderungen vorbehalten