Windmessungen, Windenergieertrag und Wirtschaftlichkeit

09.12.2015 - 10.12.2015

Düsseldorf | VA 15-33-02

28 Anmeldungen
09.12.2015
09:30 Uhr

Einlass und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

10:20 Uhr

Einführung in die Windmessung für Windenergieprojekte - Meteorologische Grundlagen & Windpotenzialberechnung

Infos
  • Meteorologische Grundlagen: Wie wird das Windpotenzial gemessen?
  • Topographie und Jahreszeiten: Wann sind Windmessungen sinnvoll?
  • Nationale und internationale Projektentwicklung: Welche Standards gibt es und wie werden sie angewandt?
  • Wirtschaftlichkeit: Spiel mit dem Glück oder sichere Investition?
11:20 Uhr

Kaffeepause

11:40 Uhr

Technische Herausforderungen & wirtschaftliche Abwägung der Kosten beim Einsatz von Windmessmasten

Infos
  • Technische Herausforderungen und Grenzen des Einsatzes von Windmessmasten
  • Beantragung und Genehmigung zur Errichtung von Windmessmasten
  • Wirtschaftliche Abwägung der Kosten von Windmessmasten für verschiedene Projektszenarien
  • Axel Albers, Geschäftsführer, Deutsche WindGuard Consulting GmbH
12:40 Uhr

Mittagspause und Networking

13:40 Uhr

LiDAR- und SODAR Systeme - Möglichkeiten, Grenzen & Wirtschaftlichkeit von Fernmessverfahren

Infos
  • LiDAR (Light Detection and Ranging) und SODAR (Sound Detection and Ranging) zur Windmessung
  • Technologiestand und Besonderheiten der beiden Messverfahren
  • Einsatzgebiete für LiDAR- und SODAR-Anwendungen
  • Kostenvergleich der Windmessmethoden: Ankauf vs. Leasing
  • Axel Albers, Geschäftsführer, Deutsche WindGuard Consulting GmbH
15:10 Uhr

Kaffeepause

15:30 Uhr

Winddatenerfassung und Messdatenauswertung

Infos
  • Windmessungen (am Mast und mit Fernmessgeräten)
  • Winddatenerfassung, Prüfung und Auswertung
  • Langzeitbezug von Kurzzeitdaten
17:00 Uhr

Ende des ersten Tages

10.12.2015
08:30 Uhr

Einlass und Begrüßungskaffee

09:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

09:10 Uhr

Wind-, Ertrags- und Erlösgutachten

Infos
  • Ertragsberechnungen nach der neuen Version der Technischen Richtlinie TR 6
  • Kurzzeitwinddaten, Langzeitbezug und Windfeldmodelle
  • Vom Ertrags- zum Erlösgutachten aufgrund der verpflichtenden Direktvermarktung
10:10 Uhr

Kaffeepause

10:30 Uhr

Einflussfaktoren auf den Windenergieertrag

Infos
  • Topographie (Orographie, Rauigkeiten, Hindernis-/Waldsituation)
  • Anlagentechnik, Leistungskurve
  • Windparklayout
  • Verluste durch BImSchG-Auflagen
  • Technische Verluste
12:00 Uhr

Mittagspause und Networking

13:00 Uhr

Werkzeuge für die Berechnung von Erträgen von Windenergieanlagen

Infos
  • Vereinfachte Berechnung von Energieerträgen
  • Numerische Störungsmodelle zur Ertragsberechnung
  • Unterschiede, Prognosegenauigkeit und Beispiele
  • Verringerung von Unsicherheiten in Ertragsermittlungen
  • Till Schorer, Engineering Manager Energy Services, EMEA, UL International GmbH
14:00 Uhr

Kaffeepause

14:20 Uhr

Bewertung von Ertragsgutachten - Was muss ein vollständiges Ertragsgutachten enthalten?

Infos
  • Ertragsgutachten verstehen und bewerten
  • Unsicherheiten der Ertragsberechnung und Überschreitungswahrscheinlichkeiten (p-Werte)
  • Bedingungen für die Bankfähigkeit von Ertragsgutachten
  • Till Schorer, Engineering Manager Energy Services, EMEA, UL International GmbH
15:50 Uhr

Ende der Veranstaltung

Programmänderungen vorbehalten