Windtechnik und Betrieb für Nicht-Techniker

23.01.2013 - 24.01.2013

Berlin | VA 13-23-01

Ausgebucht
34 Anmeldungen
23.01.2013
09:30 Uhr

Einlass und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

10:20 Uhr

Wie entsteht aus Wind Strom?

Infos
  • Physikalische Grundlagen der Windenergie
  • Der Ablauf der Energieumwandlung
  • 1x1 der Energieeinheiten und Kennzahlen
11:50 Uhr

Kaffeepause

12:10 Uhr

Das Kraftwerk Windenergieanlage

Infos
  • (Foto-) Spaziergang durch eine Windenergieanlage
  • Die Hauptkomponenten einer Windenergieanlage
14:00 Uhr

Bauarten von Windkraftanlagen

Infos
  • Windenergieanlagen mit und ohne Getriebe
  • Die technischen Konzepte im Überblick
  • Vor- und Nachteile der technischen Konzepte
15:30 Uhr

Kaffeepause

15:50 Uhr

Aktuelle Windkraftanlagen - Stand der Technik

Infos
  • Windkraftanlagenübersicht
  • Technische Details und Besonderheiten aktueller Windkraftanlagen
  • Die unterschiedlichen Anforderungen an Windkraftanlagen an Küsten- und Binnenlandstandorten
16:50 Uhr

Ende des ersten Tages

24.01.2013
08:30 Uhr

Exkursion Nicht-Techniker

Infos
  • Zusammentreffen aller Teilnehmer in der Lobby und Fahrt nach Trampe
  • Besichtigung der Gondelproduktion des Windenergieanlagenherstellers REpower
  • Rückfahrt zum Veranstaltungshotel
12:00 Uhr

Mittagspause und Networking

13:00 Uhr

Der Windpark im Betrieb - technische Herausforderungen des Betriebes von WEA

Infos
  • Management von Windparks: Aufgaben und Ziele der Wartung und Instandhaltung / Wer darf was?
  • Anforderungen im technischen Betrieb von Windparks
  • Vergleich: Vollwartungskonzepte, unabhängiger Service und eigene Serviceteams des Betreibers
14:50 Uhr

Die technische Projektprüfung (Due Diligence) von Windkraftanlagen

Infos
  • Technische Inspektion / Bestandsaufnahme: Der Prüfumfang im Überblick
  • Bewertung des Betriebes und der Wartungen: Datenquellen für die Performance-Analyse
  • Thorsten Wiegers, Technischer Leiter Windenergie, Bureau Veritas Industry Services GmbH
16:20 Uhr

Ende der Veranstaltung

Programmänderungen vorbehalten