Programm

25.06.2013
09:30 Uhr

Einlass und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

Infos
10:10 Uhr

Keynote

Infos
  • Die Arbeit des BWE und des BEE bei der Gesetzgestaltung des AIFM Umsetzungsgesetzes
  • Bewertung des BWE
10:30 Uhr

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick und die Folgen für die Windenergie

Infos
  • Das AIFM Umsetzungsgesetz im Überblick
  • Anwendungsbereiche des Gesetzes
  • Der Zusammenhang mit dem Kapitalgesetzbuch
  • Eigenschaften und Handlungsmöglichkeiten operativ tätiger Unternehmen
  • Was bedeutet das Gesetz für die Windenergie?
  • Andreas Lauven, Rechtsanwalt, Kanzlei Korte Dierkes Künnemann & Partner
11:30 Uhr

Kaffeepause

11:50 Uhr

Die Auslegung durch die BaFin

Infos
  • Ab wann ist mein Windpark ein operativ tätiges Unternehmen außerhalb des Finanzsektors?
  • BaFin Auslegungschreiben zum Anwendungsbereich des KAGB und zum Begriff des Investmentvermögens
  • Definition Investmentvermögen
  • Welche Kriterien müssen erfüllt sein um als Alternativer Investmentfonds gewertet zu werden?
  • Andreas Lauven, Rechtsanwalt, Kanzlei Korte Dierkes Künnemann & Partner
12:50 Uhr

Mittagspause und Networking

14:15 Uhr

Begrüßung & Moderation

Infos
14:20 Uhr

Privilegierung der Genossenschaften - Ende der GmbH & Co. KG?

Infos
  • Inwieweit sind Energiegenossenschaften vom AIFM ausgenommen?
  • Anforderungen an bestimmte Mindesterträge
  • Zweistufige Konstruktionen: Was passiert wenn die Genossenschaft als Kommanditist auftritt? Was passiert bei Zusammenschlüssen mit Stadtwerken?
  • Hans-Hilmar Bühler, Referent Grundsatzfragen, DGRV - Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband
15:20 Uhr

Kaffeepause

15:40 Uhr

Fallbeispiel: AIFM Umsetzung in der Praxis

Infos
  • Wie ist mein schon bestehender Windpark betroffen?
  • Welche Schritte muss ich für eine BaFin Erlaubnis durchführen?
  • Praxisbeispiel Bürgerwindpark mit AIFM Genehmigung
16:30 Uhr

Podiumsdiskussion: Wie wird das AIFM-Umsetzungsgesetz die Bürgerbeteiligung in der Windenergie verändern?

Infos
17:00 Uhr

Zusammenfassung und Schlusswort

17:10 Uhr

Ende der Veranstaltung

Programmänderungen vorbehalten