Veranstaltungsort

Hannover

Termine

05.12.2017 - 06.12.2017

Veranstaltungsnummer

VA 17-06-01

Teilnahmegebühr

980,00 € | 780,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)
Zum Buchungsformular

Zielgruppen

Anwälte und Juristen, Architekten, Banker, Behördenmitarbeiter, Betreiber, Betriebsführer, Energieversorgungsunternehmen, Finanzierer, Forschungsinstitute, Hersteller von Kleinwindanlagen, Hersteller von Windenergieanlagen, Investoren, Kaufmännische Betriebsführer, Netzbetreiber, Politik, Projektierer, Sachverständige, Servicedienstleister, Stadtwerke, Stromhändler, Technische Betriebsführer, Versicherer, Zertifizierer, Zulieferer

Wind 4.0?

Die neuen Informationstechnologien bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten, von der Optimierung der Betriebsführung bis hin zu einem dezentralen Stromvertrieb. Praxiserfahrene Referenten geben Ihnen einen Überblick über den Stand der Technik und ihre Einsatzmöglichkeiten.

Digitalisierung in der Wartung

Das Schlagwort Industrie 4.0 verspricht einen besseren Datenfluss, schlankere Prozesse und eine effizientere Nutzung vorhandener Ressourcen. Diskutieren Sie, wie einheitliche Datenformate die Zusammenarbeit von Betriebsführern und Servicepartnern verändern werden.

Zustandsüberwachung und Einsatzplanung

Die als BIG DATA bekannt gewordene Verarbeitung großer Datenmengen eröffnet neue Perspektiven für Fernüberwachung und Schadensanalyse. Erfahren Sie, wie Sie den Zustand Ihres Windparks in Echtzeit überwachen und Ihre Einsatzplanung optimieren können.

Herausforderungen in der praktischen Umsetzung

Wie sieht eine erfolgreiche Umsetzung digitaler Werkzeuge in der Praxis aus? Hören Sie von IT Experten, wie Sie die Systemumstellung zur Digitalisierung meistern, und sich effektiv vor Gefahren schützen können.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz bei der führenden Fachveranstaltung für Digitalisierung in der Windbranche.