Veranstaltungsort

Berlin, Radisson BLU Hotel (Anfahrt)

Termine

14.03.2018

Veranstaltungszeit

09:30 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsnummer

VA 18-61-01

Teilnahmegebühr

795,00 € | 595,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)
Zum Buchungsformular

Zielgruppen

Betreiber, Energieversorgungsunternehmen, Finanzierer, Hersteller von Windenergieanlagen, Projektierer, Stromhändler, Stadtwerke, Hersteller von Kleinwindanlagen

Der Praxistag unterstützt Sie bei der Vorbereitung auf die beiden anschließenden Ausschreibungsrunden – die gemeinsame Ausschreibung Wind & PV zum 1.April sowie die Wind-Ausschreibung zum 1. Mai 2018.

Analyse der jeweiligen Wind- und PV-Ausschreibung vom 1. Februar 2018

Beide Ausschreibungen mit zusammen 900 MW Ausschreibungsmenge bieten endlich wieder die Chance, genehmigte Projekte nach BImSchG erfolgreich zu platzieren. Wir zeigen Ihnen, welche Detailanalysen sich aus der ersten Ausschreibungsrunde 2018 für Wind ergeben. Im Hinblick auf die gemeinsame Ausschreibung am 1. April präsentieren unsere Experten Ihnen ebenfalls die wichtigsten Ergebnisse der PV-Ausschreibung. Diskutieren Sie anschließend mit den Referenten, welche Schlussfolgerungen sich daraus für kommende Auktionen ziehen lassen.

Vorbereitung der gemeinsamen Wind- & PV-Ausschreibung

Erfahren Sie, welche Punkte für die Teilnahme an der ersten gemeinsamen Ausschreibung relevant sind. Wir analysieren für Sie die Wettbewerbssituation zwischen Wind und PV und unterstützen Sie damit bei einer erfolgreichen Positionierung in der gemeinsamen Ausschreibung.

Vorbereitung der zweiten Ausschreibungsrunde Wind

Welche Erkenntnisse aus dem Jahr 2017 und der ersten Ausschreibungsrunde Wind onshore lassen sich für die Wind-Ausschreibung am 2. Mai 2018 im Hinblick auf Mengenangebot und Wettbewerbssituation ziehen? Wir unterstützen Sie, Ableitungen für Ihre strategische Positionierung in der nächsten Ausschreibung Wind zu treffen.

Mit der Veranstaltung erhalten Sie wertvolle Hintergrundinformationen. Profitieren Sie von den umfangreichen Kenntnissen der Referenten für Ihre Teilnahme an den kommenden Ausschreibungsrunden!