Programm

14.03.2018
09:30 Uhr

Einlass und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

Infos
10:20 Uhr

Analyse der Wind- und PV-Ausschreibungen vom 1. Februar 2018

Infos
  • Analyse und Interpretation im Hinblick auf die gemeinsame Ausschreibung Wind/PV und die weitere Ausschreibungsrunde Wind
  • Rückschlüsse auf Bieterverhalten
  • Wesentliche Ergebnisse beider technologiespezifischer Ausschreibungen
11:20 Uhr

Kaffeepause

11:40 Uhr

Rechtliche Rahmenbedingungen künftiger Ausschreibungen

Infos
  • Praktische Auktionsvorbereitung - Kurze Anmerkungen zu den Formalitäten für die kommenden Runden
  • Besonderheiten für die Gemeinsame Ausschreibung Wind und PV
  • EEG 2018: Diskussionsstand zur Fortentwicklung des EEG 2017
12:40 Uhr

Mittagspause und Networking

13:40 Uhr

Auswirkungen auf Strategien der Marktakteure

Infos
  • Zusatzpotenziale aus dem Strommarkt und mögliche Handlungsoptionen
  • Ausschreibungen ab Sommer 2018: Blick über die bevorstehenden Ausschreibungen hinaus
  • Chancen und Risiken aus Projektierer-, Betreiber- und Investorensicht
14:00 Uhr

Vorbereitung für die Gemeinsame Ausschreibung zum 1.4.

Infos
  • Für wen lohnt sich die Teilnahme?
  • Verteilernetzausbaugebiete und Aufpreise - Vor- und Nachteile je nach Standort und Technologie
  • Entwicklungen im PV-Bereich
  • Wettbewerbssituation zwischen Wind und PV
15:00 Uhr

Kaffeepause

15:30 Uhr

Vorbereitung für die Wind-Ausschreibung zum 1.5.

Infos
  • Analyse BImSchG-Kapazitäten - Angebotsmenge und strukturelle Zusammensetzung
  • Regionale Verteilung und offene Punkte
  • Möglichkeiten zur Modellierung
16:30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Programmänderungen vorbehalten