Veranstaltungsort

Online

Termine

15.03.2022

Veranstaltungszeit

11:00 - 13:00 Uhr

Veranstaltungsnummer

WEB 22-70-09

Teilnahmegebühr

125,00 € | 95,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)
Zum Buchungsformular

Zielgruppen

Anwälte und Juristen, Projektierer, Stadtwerke

Innovative und hybride Konzepte wie Agri- und Floating-PV bieten großes Potential. Die Technologien erweitern die potentielle Flächenkulisse für PV in Deutschland und sind somit ein Teil der Lösung zur Entschärfung des Landnutzungskonflikts beim Ausbau von Erneuerbaren. Auch bieten die Technologien weitere Vorteile, so können bspw. Schwimmende PV-Anlagen Braunkohle-Tagebauseen aufwerten und sogar höhere Stromerträge erzielen als vergleichbare PV Freiflächensysteme.

Erfahren Sie in diesem Webinar, welche Möglichkeiten Sie nach aktuell geltendem Recht für Floating- und Agri-PV Projekte haben und wie die Innovationsausschreibungen nach EEG 2021 solche Projekte fördern.

Mit folgenden Themen werden wir uns u.a. beschäftigen:
•    Rechtliche Voraussetzungen für die Planung und Genehmigung von Agri- und Floating-PV
•    Möglichkeiten und Grenzen von Agri- und Floating-PV
•    Wirtschaftlichkeit und Fördermöglichkeiten
•    Agri- und Floating-PV im EEG 2021 – was bringt die Innovationsausschreibung?

Profitieren Sie von der Expertise unser ReferentInnen und erhalten Sie wertvolle Einblicke in rechtliche Details!