Veranstaltungsort

Online

Termine

09.04.2021

Veranstaltungszeit

11:00 - 13:00 Uhr

Veranstaltungsnummer

WEB 21-70-17

Teilnahmegebühr

125,00 € | 95,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)

Seit einigen Jahren hält die Stromsteuer die EE-Branche auf Trab: Nach verschiedenen Gesetzesänderungen und immer wieder neuen Auslegungshinweisen und geänderter Handhabung durch die Hauptzollämter herrscht vielerorts Verwirrung: Wer muss welche Anträge stellen? Welche jährlichen Meldepflichten gelten? Welche Strommengen sind zu versteuern - und wie viel Steuer kann man wieder zurückbekommen? Zudem sehen sich viele Betreiber zunehmend mit hohen Nachforderungen der Hauptzollämter konfrontiert und fragen sich, wie sie darauf reagieren sollen.

Unser regelmäßig stattfindendes Stromsteuer-Webinar bringt hier einmal mehr Licht ins Dunkel und Sie auf den aktuellen Stand! Folgende Fragen werden in dem Webinar behandelt:

  • Welche Formulare müssen Anlagenbetreiber einreichen, wenn sie eine neue Anlage in Betrieb nehmen?
  • Was ist bei Bestandsanlagen zu beachten und was sollten Betreiber hier in jedem Fall unternehmen?
  • Welche stromsteuerrechtliche Rolle spielen Umspannwerk- und Infrastrukturgesellschaften?
  • Welche Strommengen sind steuerrelevant und wie können diese ermittelt werden?
  • Welche jährlichen Meldungen müssen Betreiber machen?
  • Wie kann man sich gezahlte Stromsteuer wieder zurückholen?
  • Wo findet man die richtigen Formulare und was muss man beim Ausfüllen beachten?