Veranstaltungsort

Online

Termine

29.07.2021

Veranstaltungszeit

11:00 - 12:30 Uhr

Veranstaltungsnummer

WEB 21-70-41

Teilnahmegebühr

125,00 € | 95,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)
Zum Buchungsformular

Zielgruppen

Energieversorgungsunternehmen, Anwälte und Juristen

Nicht nur für die Windenergie hält die letzte Bundestagssitzung vom 24. Juni 2021 einige Neuregelungen und Überraschungen bereit. Im Bereich der Photovoltaik gibt es eine ganze Reihe von kleineren und größeren Veränderungen für PV-Aufdachanlagen, aber auch für die Freiflächenphotovoltaik.

In unserem Webinar wollen wir Ihnen die rechtlichen Aspekte näherbringen, die sich geändert haben und welche Auswirkungen daraus absehbar oder zu erwarten sind:

  • Änderungen im Ausschreibungsdesign für PV-Dachanlagen
  • Was hat es mit dem Wegfall der Zweitsicherheit für PV-Freiflächenanlagen auf sich?
  • Verlängerung von Realisierungspflichten für Freiflächenanlagen mit Zuschlag in den Gebotsterminen für 2021 und 2022
  • Exkurs Innovationsausschreibung: neues Ausschreibungsvolumen, Anforderungen und Bedingungen

Die von Bundestag und Bundesrat beschlossenen Neuerungen sind mehr als ein „EEG-Reparaturgesetz“. Erfahren Sie von unserer juristischen Expertin mehr zu den Änderungen und Neuerungen für PV-Dach- und Freiflächenanlagen!