Finanzierung und Windenergievermarktung

16.05.2018 - 17.05.2018

Hamburg | VA 18-01-01

101 Anmeldungen
Veranstaltungsort

Hamburg, Prototyp Museum (Anfahrt)

Termine

16.05.2018 - 17.05.2018

Veranstaltungszeit

09:30 - 18:30 Uhr, 08:30 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsnummer

VA 18-01-01

Teilnahmegebühr

1.095,00 € | 795,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)

Wie verändert sich die Windenergiebranche durch das EEG 2017? Benötigt die Windenergie in Deutschland überhaupt noch einen Förderanspruch? Diskutieren Sie über die aktuellen Finanzierungsparameter und Vermarktungsoptionen von Windenergie im EEG 2017 und darüber hinaus.

Finanzielle Risiken in der Realisierungsphase von Windparks

Immer mehr Klagen in der Realisierungsphase verzögern die Inbetriebnahme von Windparks und stellen Banken sowie Betreiber vor große Probleme. Erfahren Sie, wie die Zunahme an Klagen aus juristischer Sicht zu bewerten ist, welche Heilungsmöglichkeiten bestehen und wie Sie den Risiken in der Genehmigungsphase am besten vorbeugen.

Weiterentwicklung EEG und Zwischenfazit Ausschreibungen

Ende 2017 wurden Fragen immer lauter, ob der wirtschaftlicher Betrieb von Windenergieanlagen unter den Bedingungen des EEG 2017 und der Preisentwicklung in den Ausschreibungen überhaupt noch möglich sei. Diskutieren Sie mit den Referenten und Teilnehmern über die Signale, die von den Ergebnissen der ersten Ausschreibungsrunde 2018 und der Gemeinsamen Ausschreibung sowie von den erhöhten Ausschreibungsmengen ausgehen. Unsere Referenten geben Ihnen eine Einschätzung, ob die Regierung noch vor der Sommerpause die Bürgerwindbestimmungen im EEG ändern wird. Erfahren Sie außerdem, welche weiteren Änderungen im EEG noch vor der Sommerpause zu erwarten sind und welche Forderungen der BWE zur regionalen Verteilung von Windstrom in Deutschland stellt.

Neue Wege der Windstromvermarktung

Auf die Zunahme von EinsMan-Schaltungen und die Entwicklung negativer Strompreise reagiert die Windenergiebranche mit einer Fülle an innovativen Ideen. Zwei Projekte berichten aus Ihrer Umsetzungspraxis und zeigen,  welche Rahmenbedingungen für wirtschaftlich tragfähige Projekte in den Bereichen Speicher und Sektorenkopplung noch dringend benötigt werden.

Windenergie im Ausland – Übertragbarkeit auf den deutschen Markt?

Das EEG ist der Motor der Erfolgsgeschichte der Windenergie in Deutschland. Erfahren Sie von unseren Referenten, welche politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen die Windenergie in Großbritannien und den USA flankieren. Diskutieren Sie, ob und mit welchen Auswirkungen sich die Finanzierungs- und Vermarktungsmodelle im Ausland auf den deutschen Markt übertragen lassen.

Doppelkonferenz in Hamburg: Die Konferenz Finanzierung und Windenergievermarktung findet in diesem Jahr parallel zur BWE-Konferenz Service, Instandhaltung und Betrieb. statt. Nutzen Sie die Gelegenheit, mit den Teilnehmern beider Konferenzen ins Gespräch zu kommen und abends gemeinsam an der Hafenrundfahrt teilzunehmen!