Veranstaltungsort

Hamburg

Termine

31.08.2021 - 01.09.2021

Veranstaltungszeit

10:00 - 17:00 Uhr, 09:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsnummer

VA 21-31-02

Teilnahmegebühr

1.195,00 € | 895,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 16% USt. (Inklusivleistungen)
Zum Buchungsformular

Zielgruppen

Anwälte und Juristen, Energieversorgungsunternehmen, Investoren, Projektierer, Stadtwerke

Vertragsrechtliche Grundlagen

Lernen Sie, wie Sie Nutzungsverträge rechtssicher gestalten und welche Anforderungen an die Schriftform gestellt werden. Diskutieren Sie den Begriff der Wirksamkeit und lernen Sie, wie Sie sachgerecht mit Nachträgen umgehen. Erfahren Sie, welchen Einfluss das Verbraucherschutzrecht auf Nutzungsverträge hat und welche konkreten Bedingungen zu erfüllen sind. Beschäftigen Sie sich dabei umfassend mit den Anforderungen an die Erfüllung der gesetzlichen Informationspflichten.

Besondere Vertragsklauseln

Unsere Referenten vermitteln Ihnen die Grundlagen des Rechts der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und gehen auf die zweckmäßige Gestaltung ausgewählter Klauseln ein – darunter vor allem Laufzeitklauseln, Haftungsklauseln sowie Konkurrenzschutzklauseln. Lernen Sie so, welche Anforderungen an die Wirksamkeit von einzelnen Klauseln gestellt werden.

Sicherung von Projektrechten im Grundbuch

Verstehen Sie die Grundzüge der dinglichen Sicherung und deren Bedeutung bei der Umsetzung von Projekten im Bereich der Erneuerbaren Energien. Unsere Experten erklären wichtige Begriffe des Grundbuchrechts und erläutern den Verfahrensgang von Eintragungen beim Grundbuchamt und Auskünften zu Grundbucheinträgen. Nutzen Sie die Möglichkeit, um sich über die Scheinbestandteilseigenschaft, die Grundstücksübertragung, sowie Rangfragen im Kontext von Zwangsversteigerungen zu informieren. 

Besuchen Sie dieses Seminar, um Nutzungsverträge rechtssicher zu gestalten und Projektrechte im Grundbuch zu sichern.