Veranstaltungsort

Online

Termine

15.12.2020

Veranstaltungszeit

09:30 - 13:10 Uhr

Veranstaltungsnummer

WEB 20-67-02

Teilnahmegebühr

395,00 € | 295,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 16% USt. (Inklusivleistungen)
Zum Buchungsformular

Hinweis: Es handelt sich bei dieser Veranstaltung um eine Wiederholung der gleichnamigen Veranstaltung vom 3. Dezember 2020.

Planung von Freiflächen-PVA – Schwerpunkte: Landschaftsschutzgebiete und Regionalplanung

Für die erfolgreiche Planung und Projektierung von Freiflächen-Photovolataikanlagen (PVA) sind viele Details zu berücksichtigen und einige Hindernisse zu umschiffen. In diesem WebSeminar werden wir, aufbauend auf Ihrem Grundlagenwissen zur Genehmigung von PVA, den Fokus auf die Planung im Landschaftsschutzgebiet und Hindernisse aus der Regionalplanung richten.

Beschränkungen von Freiflächen-PVA durch die Regionalplanung

Die erfolgreiche Umsetzung eines Freiflächen PVA-Projektes hängt ganz maßgeblich von den planerischen Vorgaben der Regionalplanung und der Bauleitplanung ab. In unserem WebSeminar erhalten Sie Einblicke in die rechtlichen Grundlagen der Planung, beispielsweise mit Blick auf die Bindung an Ziele und Grundsätze der Raumordnung und deren Konsequenzen für die Realisierung von Freiflächen-PVA.

Zudem wird ein Blick auf mögliche (Gestaltungs-) Spielräume bei der Erstellung von B-Plänen in der Praxis geworfen und die Frage diskutiert, ob damit mögliche Konflikte bereits frühzeitig gelöst werden können. Neben wertvollen Hinweisen für die Praxis werden Sie erfahren, wohin die Entwicklung der Regionalplanung mit Blick auf großflächige PVA steuert.

Konfliktlage Landschaftsschutzgebiet

Liegt die ausgewählte Fläche für Ihr PVA-Projekt ganz oder teilweise in einem Landschaftsschutzgebiet, sind Konflikte in der Regel vorprogrammiert. Doch die Lage in einem Landschaftsschutzgebiet ist kein generelles Ausschlusskriterium für PVA. Erfahren Sie im WebSeminar im ersten Teil zum Themenblock „Landschaftsschutzgebiet“ mehr zu den rechtlichen Grundlagen und die derzeitige behördliche Praxis.

Im zweiten Teil des Themenblocks „Landschaftsschutzgebiet“ werden die für die Praxis relevanten Gestaltungsmöglichkeiten in Form der Befreiung von Verboten, der Anpassung von Landschaftsschutzgebieten und der Ausgliederung einzelner Flächen aus dem Landschaftsschutzgebiet insbesondere mit Blick auf die aktuelle Rechtsprechung vorgestellt.

Interaktionen im WebSeminar

Die Teilnehmerfragen mit dem größten Klärungsbedarf werden im WebSeminar identifiziert und in Fragerunden beantwortet.

Melden Sie sich an und erhalten Sie wertvolle rechtliche Hinweise zur Planung von Freiflächen-PVA im Landschaftsschutzgebiet und im Kontext der Regionalplanung. Profitieren Sie von der Expertise unserer Referenten und erhalten Sie wertvolle Blicke in die Praxis!