Keyvisual__VA_22-02-01_Fachkonferenz_SIB22_NEU

Service - Instandhaltung - Betrieb

14.05.2024 - 15.05.2024

Hamburg | VA 24-02-01

88 Anmeldungen
Veranstaltungsort

Hamburg, Gastwerk Hotel Hamburg (Anfahrt)

Termine

14.05.2024 - 15.05.2024

Veranstaltungszeit

10:00 - 17:00 Uhr, 09:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsnummer

VA 24-02-01

Teilnahmegebühr

1.395,00 € | 1.095,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)
Zum Buchungsformular

Sonderkonditionen

Für Studierende und Angestellte von Behörden bieten wir Sonderkonditionen an. Nehmen Sie hierzu gern Kontakt zu uns auf.

Zielgruppen

Betreiber, Betriebsführer, Servicedienstleister, Energieversorgungsunternehmen, Sachverständige, Hersteller von Windenergieanlagen, Anwälte und Juristen, Kaufmännische Betriebsführer, Behördenmitarbeiter, Netzbetreiber, Projektierer, Versicherer, Zulieferer, Hersteller von Kleinwindanlagen, Zertifizierer, Forschungsinstitute

Aktuelle gesetzliche Pflichten und Anforderungen

Die Konferenz informiert über die wichtigsten gesetzlichen Pflichten und Erfordernisse für einen reibungslosen Windparkbetrieb. Dieses Jahr haben wir die Themen Erfüllung BNK-Pflicht gem. geändertem § 9 Abs.8 EEG, TR10 (Revision 3), Erfahrungsberichte von Schäden an Hybridtürmen, und das Risiko Blattlagerrisse auf dem Programm. Wir fragen, wann sich Repowering lohnt  und diskutieren die Herausforderung Prüfung und Betrieb für Türme und Tragstrukturen.

Erhöhte IT-Sicherheit für Windkraftanlagen

Die Anforderungen an die IT-Sicherheit von Windkraftanlagen steigen und es wird erwartet, dass NIS-2 ab Herbst in nationales Recht umgesetzt wird. Unsere Experten erläutern, wie Sie die Anforderungen in Ihrem ISMS umsetzen.

Kostenkontrolle und Optimierung in der Instandhaltung

Wesentlicher Faktor bei Kostenkontrolle und Optimierung der Instandhaltung ist die Verschlankung von Prozessen und smarte Wartung. Erfolgsgeschichten aus der Praxis von der Strukturüberwachung und Lebensdauer-Optimierung der WEA, der Einsatz von Drohnen und KI zur Erhöhung der Diagnosesicherheit, für Schadensanalyse und Lebenszyklusbewertung runden das Programm ab.