11.09.2013
09:30 Uhr

Einlass und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

10:20 Uhr

Windenergieanlage im Betrieb

Infos
  • WEA als dynamisches System
  • Schadensstatistiken
  • Mögliche Systeme und Maßnahmen zur Erfassung des Anlagenzustandes: CMS, Kameras, Messungen, etc.
  • Stefan Faulstich, Gruppe Zuverlässigkeit und Instandhaltungsstrategien, Fraunhofer Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik
11:20 Uhr

Kaffeepause

11:40 Uhr

Technische Inspektionen von Windenergieanlagen

Infos
  • Zweck und Ziel der Zustandsprüfung
  • Bewertungsgrundlagen und Prüfmethoden
  • Erfahrungen aus der Praxis
  • Martin Krallmann, Sachverständiger für Windenergieanlagen , 8.2 Ingenieurbüro Holzmüller Aurich
12:40 Uhr

Mittagspause und Networking

13:40 Uhr

Möglichkeiten und Grenzen von Condition Monitoring Systemen

Infos
  • Grundlagen der Signalerfassung – die richtige Sensorik und Signalverarbeitung
  • Frequenzanalyse, Ordnungsanalyse und weitere Verfahren
  • Integration in die Anlagensteuerung
  • Roman Wolff, Manager Business Development / Product Manager CMS, Bachmann Monitoring GmbH
15:10 Uhr

Kaffeepause

15:30 Uhr

Online Condition Monitoring Systeme in der Praxis

Infos
  • Wann lohnt sich der Einsatz eines CMS?
  • Erkennen von Schäden anhand der Signal-Daten
  • Praxisbeispiele
  • Abgrenzung von Schäden durch Bauteilalterung, Fertigungsfehler oder anderer Ursachen
  • Roman Wolff, Manager Business Development / Product Manager CMS, Bachmann Monitoring GmbH
17:00 Uhr

Ende des ersten Tages

12.09.2013
08:30 Uhr

Einlass und Begrüßungskaffee

09:00 Uhr

Begrüßung & Moderation

09:10 Uhr

Schäden und Schadenvermeidung am Antriebsstrang von Windenergieanlagen / Schwerpunkt Hauptgetriebe

Infos
  • Exemplarische Beispiele von Schäden
  • Schadensstatistiken
  • Strategien zur Schadensvermeidung
10:10 Uhr

Kaffeepause

10:30 Uhr

Schäden und Schadensvermeidung am elektrischen System

Infos
  • Elektrische Komponenten: Generator, Umrichter, Regelung, Blitzschutz, Netzanschluss
  • Typische Schäden und Schadensvermeidung an den elektrischen Bauteilen
  • Praxisbeispiele
  • Olaf Wendt, Prüfingenieur Elektrotechnik, ENERTRAG WindStrom GmbH
12:30 Uhr

Mittagspause und Networking

13:30 Uhr

Ursachen und Schadensbilder bei Schäden an Rotoren

Infos
  • Ursachen für Rotorschäden: Wetter, Fertigungsfehler, Eisansatz, etc.
  • Rotorblattinspektion und Interpretation von Inspektionsberichten
  • Schadensbilder und Schadensklassifizierung an Rotorblättern
14:30 Uhr

Kaffeepause

14:50 Uhr

Die Reparatur von Rotorblättern

Infos
  • Durchführung und Dauer der Reparatur
  • Kosten für Reparaturen
  • Qualitätssicherung bei der Reparatur
15:50 Uhr

Ende der Veranstaltung

Programmänderungen vorbehalten