Veranstaltungsort

Online

Termine

26.04.2022

Veranstaltungszeit

11:00 - 12:45 Uhr

Veranstaltungsnummer

WEB 22-70-21

Teilnahmegebühr

125,00 € | 95,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)

Zielgruppen

Energieversorgungsunternehmen, Anwälte und Juristen, Behördenmitarbeiter, Projektierer, Stadtwerke

Mit dem im Bundeskabinett beschlossenen Osterpaket dürfte weiterer Schwung in die Anwendung des § 6 EEG bei PV-Projekten kommen: zukünftig sollen auch Anlagen in der sonstigen Direktvermarktung sowie Bestandsanlagen das Instrument nutzen können. In unserem Webinar erfahren Sie, wie der § 6 EEG in der Praxis umgesetzt wird, welche Besonderheiten dabei für PV-Freiflächenanlagen gelten und welche Grenzen der kommunalen Beteiligung gesetzt sind.

Erhalten Sie außerdem einen Überblick über verschiedene Bürgerbeteiligungsmodelle und welche Grenzen und Anforderungen es hier gibt.

Folgende Inhalte erwarten SIe

  • Überblick zur Kommunalbeteiligung nach § 6 EEG 2021 und Anpassungen im Osterpaket
  • Vertragliche Umsetzung: Wesentliche Inhalte eines Vertrags und mögliche Fallstricke bei der finanziellen Beteiligung
  • Modelle zur Bürgerbeteiligung im Vergleich
  • Spannungsfeld Finanzierung und Anlegerschutz
  • Praxisfragen: Typische Beteiligungsmodelle, Grenzen, Anforderungen

Melden Sie sich an und profitieren Sie von der fachlichen und praktischen Expertise unserer Referent*innen und erhalten Sie wertvolle Hinweise zur Beteiligung von Bürger*innen und Kommunen an Solarfreiflächenanlagen.