Veranstaltungsort

Online

Termine

03.05.2022

Veranstaltungszeit

11:00 - 12:30 Uhr

Veranstaltungsnummer

WEB 22-70-22

Teilnahmegebühr

125,00 € | 95,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)

Zielgruppen

Energieversorgungsunternehmen, Anwälte und Juristen, Behördenmitarbeiter, Projektierer, Stadtwerke

Mit dem Osterpaket der Bundesregierung sollen die Anwendungsmöglichkeiten des § 6 EEG zur finanziellen Beteiligung von Kommunen erweitert werden: da zukünftig auch Bestandsanlagen
und Anlagen der sonstigen Direktvermarktung das Instrument nutzen können, sollten sich auch deren Betreiber mit der Anwendung des § 6 EEG auseinandersetzen. 

Die Umsetzung der Zahlungen an die Gemeinde muss vertraglich umgesetzt werden. Ein entsprechender Mustervertrag wurde bei der Fachagentur Windenergie an Land unter Beteiligung des BWE erarbeitet.

In diesem Webinar lernen Sie den Mustervertrag kennen und machen sich mit der Grundstruktur vertraut. Sie erfahren, welchen Inhalt und Zweck die einzelnen Regelungen haben. Des Weiteren werden Ihnen die wesentlichen Vorgaben der Gesetzesnorm für Windanlagenbetreiber vermittelt und welche Änderungen mit dem Osterpaket zu erwarten sind. 

Folgende Inhalte erwarten Sie:

  • Wesentliche Vorgaben des § 6 EEG 2021 für Windenergieanlagenbetreiber
  • Grundlagen der vertraglichen Ausgestaltung des § 6 EEG 2021
  • Der Mustervertrag der FA Wind
    • Grundstruktur und Hintergrund
    • Inhalt und Zweck der einzelnen Regelungen

Melden Sie sich an und erhalten Sie Sicherheit bei der Anwendung des § 6 EEG und der Verwendung des Mustervertrages der FA Wind.